Ich kann weniger fr Deutschland sprechen als mehr fr sterreich. In sterreich wird jedes auch nur ansatzweise antisemitische Statement von der Presse zerissen, aber von der Bevlkerung merkwrdigerweise grtenteils toleriert.

Bsp gibt es viele:

Dr. Jrg Haider (Landeshauptman = Ministerprsident des Budeslandes Krnten):

ber Ariel Muzikant (Vorsteher der israelischen Kultusgemeinde in sterreich)
Wie kann jemand der soviel Dreck am Stecken hat nur Ariel heien!

bei einem treffen ehemaliger SS Veteranen: aufrechte Soldaten denen unsere Bewunderung gilt... usw...
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/ouch.gif" alt="" />

Dr. Ewald Stadler (Volksanwalt, brigens in der gleichen partei wie Dr. Jrg haider der FP):

sinngem: Die Vertreibung von Juden sei ein hnliches Verbrechen wie die Vertreibung der Sudetendeutschen gewesen...

Solche Aussagen fhrten zu vehemten Rcktrittsforderungen seitens der Zeitungen und der anderen Parteien und sind heute nur 3 jahre spter vllig vergessen.
Man kann sich also in sterreich schon einige antisemitische uerungen leisten ohne gleich geschat zu werden.

Wir haben aber sowiso eine uerst selektive Form der Vergangenheitsbewltigung erfunden: Die Verbrechen wurden von Deutschen begangen, sterreich wurde gegen den Willen der Bevlkerung mit Gewalt anektiert...
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/ouch.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/ouch.gif" alt="" />

...aber die Widerstandskmpfer (Stauffenberg usw. waren alle sterreicher... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/ouch.gif" alt="" />, und genau wir haben ja sovielen juden die Flucht ermglicht... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/rolleyes.gif" alt="" />

Trotz allem gab es auch in sterreich Schwierigkeiten: Z.Bsp stand der ExBundesprsident von sterreich Dr. Kurt Waldheim jahrelang auf der Watchlist der USA weil er einfaches NSDAP Mitglied gewesen war.


bernhard live and let die!