im kern muss ich dd recht geben:
auch ich habe in den letzten monaten sehr schlechte erfahrung mit unserem krankheitssystem machen müssen - ebenfalls wegen meiner mutter, die sehr, sehr schwer erkrankt ist....

das eigentliche problem liegt mmn. in der tatsache, dass durch die extremsparerei das gesamte personal permanent am limit arbeitet; und das verursacht fehler, frust, unfreundlichkeit etc.

ich habe gelernt, dass man NUR mit extremer penetranz und nervigkeit, z. t. auch unter androhung rechtlicher konsequenzen überhaupt etwas bewegen kann.

leute:
ich bete, dass ich, wenn die zeit gekommen ist, einfach umfalle / einschlafe. die vorstellung, mich in dieses gesundheitssystem ausliefern lassen zu müssen macht mir nackte panik.
da ist nicht mehr viel menschliches vorhanden.