Stone: Ich will ja nicht schon wieder diese alte Diskussion anfangen, aber wenn du schon mit den Jugendlichen daherkommst, die nach der Schule keine Ausbildung bekommen: Man mu nicht erst Stefan Raabs "Erstwhler-Check" gesehen haben, um zu wissen, da VIEL ZU VIELEN Schlern heutzutage die Schule ganz einfach scheiegal ist. Ich habe erst krzlich eine Statistik gelesen, wieviele Menschen in Deutschland als quasi-Analphabeten von der Schule abgehen. Ich wei die genaue Zahl nicht mehr, aber dafr wei ich noch sehr genau, wie schockiert ich darber war (so um die 10% drften es gewesen sein). Von Allgemeinwissen ganz zu schweigen ...
Ich denke, jeder, der in die Schule geht, kann gar nicht bersehen, wieviele Jugendliche ihre Zukunft einfach den Lokus hinuntersplen, damit sie whrend ihrer Schulzeit ungestrt faulenzen, kiffen und vgeln knnen.
Ich jedenfalls mute das und die Folgen viel zu oft - auch bei Freunden - beobachten und das, obwohl ich an einem kleinen, familiren musischen Gymnasium war, an dem man sich wenigstens noch einigermaen um die Schler bemht hat. Ich will gar nicht wissen, wie das anderswo aussieht ...

P.S.: Sorry fr die Ausdrucksweise, aber Menschen, die sich aus reiner Dummheit oder Faulheit selbst in den Dreck reiten und dann ber die Gesellschaftsordnung oder hnliches jammern, machen mich einfach hnlich wtend wie Ddraiggy das deutsche Gesundheitssystem ...
P.P.S.: Ich bin brigens der Meinung, da Lehrer heute die rmsten Schweine berhaupt sind. Kein Wunder, da die irgendwann zynisch und uninteressiert werden.