Ach Leute, ihr macht euch das wirklich mal wieder sehr (zu) einfach.
Die Formel: Geringere Arbeitszeit = Mehr Arbeitspltze klingt ja wirklich toll. Ich wrde auch am liebsten nur 30 Stunden pro Woche arbeiten bei vollem Lohn.
Leider funktioniert die Formel aber erwiesenermaen absolut nicht, weil sie massig andere Faktoren ignoriert.

Zu nheren Erluterungen fehlt mir aber vllig die Lust, deshalb werde ich auch in absehbarer Zukunft nicht darauf eingehen. Vielleicht irgendwann mal, wenn ich arbeitslos bin ... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/badsmile2.gif" alt="" />

Des Pudels Kern ist in den Augen der meisten, die davon Ahnung haben, sowieso keine Arbeitszeitverlngerung, sondern eine zunehmende Arbeitszeitflexibilisierung. Und dieser Einschtzung schliee ich mich an.