Hr mal Ralf, ein Mensch der sein leben lang hart arbeitet, seine Gesundheit fr die Firma ruiniert (sei es durch endlose berstunden, oder dreischichtbetrieb) hat der denn weniger Verdient?
Ich wei jetzt ja nicht was Du schon so alles gearbeitet hast, denke aber schon das Du bestimt den einen oder anderen Nebenshop hattest.
Aber hast Du denn nach beendigung (vor allem weil man nicht mit deiner Leistung zufrieden gewesen wre) auch eine Abfindung bekommen.

Vertrge hin, Vertrge her.

Klar wenn die Leute die an der spitze stehen das selbst festlegen knnen dann kann alles mgliche in so Vertrge gepackt werden.

Aber nach einem misserfolg auch noch eine Abfindung zu bekommen (und das ist etwas ganz anderes als noch zustehende Gehaltsansprche), kann ja wohl nicht sein.

Esser

Reicht das, oder mu ich mehr sagen.

Die Leute sollen ihre Arbeit nicht umsonst machen, aber Elgi und Harga haben schon recht wenn sie sagen das dass auch eine Seite ist an der man sparen kann.
Vor allem wenn Leute entlassen werden obwohl rekordgewinne eingefahren werden.

Bei allem respekt vor der Arbeit anderer Menschen da stimt was nicht.
Das Stinkt.



Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)