@ Fenwulf
Ich wei ja jetzt nicht wie stark die Autofahrer in der Schweitz zur Kasse gebeten werden.
Aber in Deutschland bezahlt man schon eine groe Summe nur um berhaubt fahren zu drfen.
Nur da bei uns die ganzen Steuern ja nicht zweckgebunden sind, fliet wirklich wenig davon in den Straenausbau/erhalt.
Nur um es einmal grob Aufzuzhlen.

KFZ Steuern,
Minerallsteuern
kosteuern
Als Hauptkosten.

Dann die ganzen versteckten.
Die Mehrwertsteuer, die auf alles gezahlt wird:
-Anschaffung
-Sprit
-Versicherungen (Mehrwert und Versicherungssteuer)
-Reparaturen/Pflege/Instandhaltung
(also fr jeden Euro der ins Auto gesteckt wird)
-Und nebenkosten die beim Anmelden/Ummelden/augeben entstehen.

Dazu jetzt noch die kosten um ffentlichen Parkraum (der meistens mit Parkuhren bestckt ist, oder mit Parkscheinautomaten) nutzen zu drfen.
Oder die Mehrwertsteuer die anfllt wenn man sein Auto ins Parkhaus stellt

Dann kommt unterm strich eine menge Geld zusammen die an die Kommunen und den Staat gehen.

Aber natrlich fr den Autobahnbau bezahlen wir nichts.
Also kann man ja ruhig noch ein bischen was draufhauen.

Die Spritkosten ansich habe ich extra nicht aufgezhlt, denn das ist ja wirklich das privatvergngen (oder wre es wenn der Staat nicht so gnadenlos abzocken wrde)

Und das ganze darf, wie beim Tabakpreis, nur ganz langsam angehoben werden.
Denn wie bei den rauchern (die sollen ja auch nicht weniger Rauchen, sondern nur mehr zahlen) will ja niemand das weniger gefahren wird.
Dann kme ja weniger Geld in die Kassen.

Und wenn ich mal meine Lage Skizzieren soll.

Ich fahre jeden Tag von Mainz nach Frankfurt und zurck.
Knnte man mit V machen.
Nur leider wenn ich frhschicht habe, komme ich noch nicht einmal mit dem Bus so frh zum Hbf.
Dann mit allem Umsteigen habe ich eine Wegzeit von ca 1 Stunde und 45 Minuten.
Mit dem auto brauche ich nur eine halbe Stunde (ohne Stau, mit 1 Stunde)

Auf einer Strecke wohlgemerkt.

Und so geht es doch den meisten Pendlern, und nur deshalb kann der Staat so eine Nummer abziehen.
Die meisten sind tatschlich auf das Auto angewiesen, komme was da wolle.

Und da ich schon mindestens alle zwei Wochen (frhschicht) das Auto nehmen mu, lohnt es sich wirklich nicht in der anderen V zu nehmen.



Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)