Ohne diese Diskussion unterbrechen zu wollen (ich bin brigens berzeugter "ffentlicher Nahverkehrler" <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />), hier eine Sache, die mich persnlich viel mehr aufregt:
Hier in Nrnberg und Umgebung war mal wieder irgend so ein sadistisches Riesenmegaarschloch unterwegs, das an Waldwegen und entlang des Rhein-Main-Donau-Kanals mit Gift durchmischtes Hunde- und Katzenfutter ausgelegt hat. Natrlich starben daran mehrere Tiere, bevor man dahinter kam, worum es sich handelt und die Polizei die Wege einigermaen subern konnte.

Ganz ehrlich: Diesem miesen - ach, mir fallen gar keine Schimpfworte ein, die auch nur annhernd ausreichend wren! Jedenfalls wnsche ich ihm (oder ihr - aber eigentlich traue ich sowas nur meinen werten Geschlechtsgenossen zu ...) einen sehr erholsamen Aufenthalt in einer chinesischen (oder meinetwegen auch amerikanischen) Folterkammer! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/memad.gif" alt="" />