Aber es geht doch in diesem Fall gar nicht darum, da die betroffenen Herren viel verdienen. Es geht vielmehr darum, da sie das Geld, das eigentlich den Aktionren zustehen wrde, veruntreut haben - auch in die eigene Tasche. Und DAS wre nicht nur unmoralisch sondern auch gegen das Gesetz. Also warten wir mal lieber die Revision ab, bevor wir uns hier die Kpfe einschlagen.

Millionengehalt ist eine Sache... aber die eigenen Firma zu verhkern und dabei Unsummen an Abfindungen quasi als berredung zu kassieren, ist eine andere. Und diese Frage ist keine, die man mit einer einfache Moraldiskussion beantworten kann.

P.S: Unter den Angeklagten war brigens auch der ehemalige IGMetall-Cheg Zwickel... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"