Ich würde das ganze auch gerne abschliessen, aber ... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Elgi, mein problem mit deiner meinung besteht eben genau darin dass die mehrheit derjenigen die die NPD/DVU gewählt haben eben nicht die durchschnittlichen (und da stimme ich dir zu) Dummköpfe sind die diese Partei halt wählen weil ihr Gehirn zu klein ist um die Wahrheit zu erkennen.
Als ich von dem Ergebnisen hörte war ich zuerst der meinug das sie durch eine schwache Wahlbeteiligung enstanden wären.
Davon profitieren die Splitterparteien (da sie meistens die extremeren meinungen vertreten und mehr treuere Stammwähler haben) am meisten.
Aber die Wahlbeteiligung liegt genauso hoch wie bei den letzten Lantagswahlen in den zwei Ländern.
Das heist das dass ganz normale, durchschnittlich Intelligente Leute sind.
So wie Du und ich.
Die stehen einfach mit dem rücken an der Wand.
Ich wiederhole mich.
Aber wenn die Regierung es nicht schnellstens schafft diese zustände zu verbessern, oder zumindest Sorge zu tragen dass sie nicht noch schlimmer werden.
Dann werden noch mehr dieser einfachen Menschen (einfach beziehe ich nicht auf die Intelligenz) in Zulunft diese Parteien wählen.
Dann wird es keine rolle mehr spielen ob es schwachsinn ist oder nicht.
Oder ob wir uns in Zwanzig Jahren dann fragen wie es wieder dazu kommen konnte.

Das ist Ursächlich.
Wenn die sozialen Probleme nicht eingedämmt werden ...

Vergleiche die Situationen jetzt und damals kurz vor dem dritten Reich.
Sicherlich ist die Lage heute ungleich entspannter, aber der wirtschaftliche Weg dahin ist schon eingezeichnet.
Und der Soziale auch.
Der mMn, einzige Weg dies abzuwenden besteht darin den Menschen wieder Arbeit zu geben.
Und damit meine ich eben nicht die paar Stammwähler dieser Parteien.
Sondern jenen Menschen die erst jetzt diese Parteien wählen, aus welchen Gründen auch immer.


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)