Tjo Bernhard, sicher ein interresanter Aspekt.
Und sicher ist es richtig das nur die Privatwirtschaft, auf dauer, neue Arbeitspltze schaffen kann.

Aber sage selbst, knntest Du ein Unternehmen grnden? Und ich denke da auch nur an ein kleines Unternehmen. Eine profitable Ich Ag, bei der zumindest aussicht darauf besteht irgendwann vielleicht sogar einen zweiten Arbeitsplatz zu schaffen?

Sage das den Leuten bei uns im Osten die ohnehin kein Geld haben.

Aber, und deshalb fordere ich die Politik, wird in Deutschland wegen Parteipolitischen Interressen vieles verhindert was neue Arbeitspltze schaffen knnte.

Vorgestern z.B. habe ich einen sehr guten Artikel im Fernsehen gesehen.

Da ging es um einen Flughafen Neubau in Berlin Schnefeld(Berg?), den keiner will. Der wrde mitten in Wohngebieten liegen was eine riesige Lrmbelstigung bedeuten wrde und entschdigungen in Millionenhhe.
Schon jetzt ist abzusehen das die Baugenehmigung nicht ertewillt wird, aber vorsorglich wurde schon einmal eine ganze Gemeinde umgesiedelt.
Und da man den umgesiedelten Menschen natrlich neue (und als Anreiz bessere und grssere) Huser und Wohnungen zur verfgung stellen mute. Kostete dieser Spass schon einmal ein paar Millionen.
Der Hammer ist aber, dass unter der Sowjetunion rings um Berlin drei riesige Start und Landebahnen gebaut wurden. Alle (da Militrisch) in unbewohntem Landstrichen.
Wovon der eine, eine 4 Kilometer lange Bahn hat. Fix und Fertig. Mit befeuerung und allem was man braucht.
Da hat Brandenburg (nach schtzung von Experten) einen Milliardenschatz von den Sowjets geerbt. Und der wird nicht genutzt.
Auf dieser Bahn knnte man (da die umstnde eine 24 Stunden benutzung zulassen wrden) mehr Flugzeuge abfertigen als in Frankfurt a.M. selbst wenn dieser ausgebaut wird.
Statt dessen stecken unsre Politker das Geld das man dringend zur belebung der Privatwirtschaft bruchte in ein Projekt dass nach allen meinungen von vorneherein zum scheitern verurteilt ist.
Schn ist auch das diese Landebahnen in keiner Karte verzeichnet werden, und wenn dann sind sie durchgestrichen.

Dann gibt es noch einen kleinen Flughafen, den wrde Ryan Air gerne benutzen um gnstig Flge in die neuen Bundeslnder und in den Osten anbieten zu knnen.
Die umliegenden Gemeinden kmpfen mit Zhnen und Klauen fr eine Genehmigung. Denen ist die Lrmbelstigung egal, die sehen einfach dass dieser kleine Flughafen viele Arbeitspltze schaffen wrde.
Die wollen Arbeit, und es gbe einen einfachen Weg diesen Menschen Arbeit zu geben.
Das Land Brandenburg (unter dem SPD MP Platzek) mte einfach nur die Gehnemigungen erteilen. Aber diese werden mit dem hinweiss auf den geplanten Flughafen Schnefeld(berg?) nicht erteilt.
Man will sich ja keine Konkurenz schaffen.
Dabei ist noch nicht einmal klar ob es den Flughafen berhaupt je geben wird.

So, jetzt knnt ihr diese Leute einmal fragen was die gewhlt haben. Und warum.
Ich bin sicher dass von denen die wenigsten etwas gegen Auslnder haben.

Aber genauso sicher bin ich das die eine menge gegen die Leute von Parteien wie der SPD oder der CDU haben.

Das meine ich wenn ich sage das der Staat endlich seiner verantwortung nachkommen muss den Menschen Arbeit zu geben. Den rest wrde die Privatwirtschaft (in diesem Fall Ryan Air) erledigen.

ABer lieber werden Milliarden an Steuergeldern (die die Privatwirtschaft unglaublich belasten) verschwendet.
Den Sozialstaat knnen wir uns nicht mehr leisten, aber dass Milliarden Schtze wie diese Start und Landebahnen einfach vergammeln, dass knnen wir uns leisten.

Tut mir leid, wenn ich dass sehe, sehe ich Protestwahlen in einem ganz anderen Licht.
Die Parteien wie SPD und CDU machen uns ganz genauso kaputt. Die haben genauso wenig ein Konzept wie die Radikalen. Denen geht es doch nur darum Posten hin und her zu schachern und sich auf unsere Kosten den Ruhestand zu vergolden.

Und deshalb nochmal, es geht hier nicht um dumme Menschen.
Es geht hier um Menschen die sich nicht mehr zu helfen wissen.
Um Menschen die sich zu recht von der Politik verraten sehen.
Und diesen Menschen dann auch das Gesprch verweigern zu wollen, die einfache bereitschaft auf sie zu zugehen, dass sie sehen das man sie wenigstens noch wahrnimmt.
Das zeugt von unglaublicher politischer Blindheit.
Das wird diese Menschen erst recht in Lager der Radikalen treiben.
Und Warum?
Weil alle anderen schon gezeigt haben dass es unter ihnen nicht funktioniert.
Ich habe bestimmt nichts mit Parteien wie der NPD oder DVU am Hut, dafr ist mein Respekt den Menschen im allgemeinen gegenber viel zu gross.
Aber ich habe auch leicht reden, ich habe einen Arbeitsplatz, mir geht es ja gut.
Aber, ich kann die Menschen verstehen und ihre Handlungsweisen akzeptieren.
Das ist fr mich Toleranz.
Fr wen ich bald keine Toleranz mehr aufbringen kann sind die Verbrecher die sich Politiker nennen. Die uns den Brgern gegenber einen Eid abgelegt haben.
Einen Eid, der von ihnen verlangt das sie das beste fr Deutschland tun. Nicht das beste fr ihre Partei.
Auf Meineid stehen ein paar Jahre, schade das diese Leute nie zur rechenschaft gezogen werden.






Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)