Sartan klopft sich seine Rstung ab. Zwischendurch schaut er auf die Gruppe die sich vor ihm offenbart hat. Sie starren ihn an.
Was denn? fragt Sartan.
Da geht einer von ihnen vor. Es war kein Mensch, das wei Sartan sofort. Er ist mit einem Dolch ausgerstet.
Wer bist du? fragt er.
Das habe ich doch schon gesagt, bist du schwerhrig?! antwortet Sartan.
Pltzlich nhert sich ein weiterer von ihnen Sartan. Es ist ein Nekromant, zu mindest war er so gekleidet.
Du bist ein Corsare, habe ich recht? sagt der Nekromant.
Ja, was ist damit? Und was ist jetzt mit dem Dmon, habt ihr ihn gesehen? sagt Sartan.
Hey mal ganz ruhig, der Dmon gehrt uns! sagt der Fremde. Er scheint so was wie der Anfhrer dieser Gruppe zu sein, denkt sich Sartan.
Ihr wollt einen so mchtigen Dmon bezwingen knnen? Das bezweifle ich. Also noch mal, habt ihr ihn gesehen? fragt Sartan ein wenig gestresst.
Wir haben ihn gesehen, aber wo er ist wissen wir nicht. antwortet der Nekromant.
Und ihr wisst wirklich nicht wo er ist? Das ist schade, aber da kann man nichts machen. Vielleicht sehen wir uns irgendwann mal wieder sagt Sartan und kehrt ihnen den Rcken zu.
Du kannst uns begleiten., sagt eine Stimme.
Sartan dreht sich wieder um.
Es war der dritte von ihrer Gruppe, ein Krieger, wie deutlich zu sehen ist.
Hm, beginnt der Nekromant, Wir knnten vielleicht ein bisschen Hilfe gebrauchen. sagt er.
Sartan denkt einen Moment nach.

Dann antwortet er:
Nicht das ich Hilfe bruchte, aber es wre ein Jammer wenn ihr ihn vor mir finden wrdet. Na gut, ich will euch mal begleiten. Wo geht es eigentlich hin?
h, nach Teruni! sagt der Fremde.
Das heit Terana, Drake! korrigiert ihn der Nekromant.
Dein Name ist also Drake., sagt Sartan, Was bist du eigentlich? Ein Mensch bestimmt nicht.
Ich bin ein Drachenmensch!, antwortet Drake, Woher weit du, dass ich kein Mensch bin?
Ach ich wei so was eben antwortet Sartan.


*kling* und du bist tod