Pltzlich weckt Drake etwas aus dem Schlaf.
Es hrt sich wie Lrm an, der von drauen kommt.
Schnell springt er aus dem Bett und geht zum Fenster.
Drauen sieht er nicht viel, nur groe Staubwolken.
Es muss etwas passiert sein. Drake geht zu Zacharia und rttelt an ihm um ihn aufzuwecken, doch er bekommt nur lautes Geschnarche als Reaktion.
Das gibts doch nicht! denkt Drake.
Er klettert das Doppelbett ganz hoch und schuppst Zacharia runter.
AUA!!!! schreit er.
Zacharia schaut nach oben zu Drake.
Sag mal spinnst du?! schreit er.
Was schreist du denn so rum? sagt Ruben aus dem Schlaf gerissen.
Drauen ist etwas passiert! Wir mssen nachsehen vielleicht ist es Exidon.
Zacharias Blick wird ernst und er geht gleich zu seinen Sachen und nimmt seinen Zauberstab. Genau das Gleiche macht auch Ruben.
Drake springt vom Bett runter und nimmt seinen Rucksack und den Dolch.
Sie gehen aus dem Raum.
Als sie die Treppe des Gasthauses runtergehen, fllt Drake etwas auf.
Der Raum ist leer, aber die Tische sind noch gedeckt mit Krgen, an der Theke stehen auch noch Eintpfe und Teller, blo fehlen die Menschen.
Drake geht aus dem Gasthaus raus, gefolgt von Zacharia und Ruben.
Da sehen sie ihn.
Exidon.

Sie verstehen sich ganz ohne Worte und greifen ihn an. Drake rennt auf den Dmon zu, ohne jeglichen Plan.
Doch der Dmon reagiert und schlgt zu.
Drake wird nach hinten durch die Luft geschleudert.
Er fllt gen Boden.
Dann wird im schwarz vor Augen.

Als er seine Augen wieder ffnet liegt er auf dem Boden. Doch der Boden ist aus Holz. Er ist im Gasthaus!
Drake merkt, dass er aus dem Bett gefallen ist und dass alles nur ein Alptraum war. Es ist spt in der Nacht und er versucht noch ein wenig zu schlafen, was ihm jedoch sehr schwer fllt. Wenn so was wirklich passiert wre
Drake schafft es irgendwie wieder einzuschlafen.