In seinem Wanderumhang und mit bergezogener Mtze sttzt sich Tharos auf seinen magischen Stab, er betrachtet die in der naheliegenden Stadt von einem Hgel aus. Er kannte die Stadt nicht und er wollte sie auch nicht unbedingt kennenlernen, sie sah zerstrt aus und irgendeine bse Macht ging von diesem Ort aus.
Er will sich schon abwenden als er pltzlich eine magische Energie sprt, konnte das vielleicht eines der Dinge sein nach denen er schon so lange suchte?

Er frchtet sich ein wenig vor dieser dunklen Prsenz die er dort sprte, doch um das zu finden nach dem er schon so lange suchte wrde er fast alles tun. Mit einem schlechten Gefhl nhert er sich den Toren, sie waren zerstrt worden... wer konnte das nur gewesen sein?

Am Boden sieht er einen toten Soldaten der kniglichen Wache liegen , sein Helm war blutverschmiert und er hatte sich offensichtlich selbst erstochen...langsam bezweifelt er ob seine Entscheidung richtig war doch jetzt ist es zu spt noch umzukehren. Tharos luft weiter die Strae entlang, die meisten Huser waren zerstrt an einem Haus sieht er sogar ein Feuer brennen.In einiger entfernung vernimmt Tharos Gerusches eines Kampfes, er rennt um die Ecke und sieht einige Leute gegen einen Dmon kmpfen. Zuerst wollte er es nicht glauben das ein Dmon diese Stadt angegriffen hatte, doch dann war er auch schon mitten im Kampfgeschehen aus Reflex fngt er an seinen Zauber zu wirken und auch schon Sekunden spter schlagen zwei Feuerhnde auf den Dmonen ein. Pltzlich erscheint wie aus dem nichts ein Mensch, als wre er durch ein Portal hierher geschickt worden, dieser rennt auf den Dmonen zu und verwandelt sich im Sprung in einen Drachen und schwebt nun ber dem Dmonen. Tharos hatte schon von diesen "Drachenmenschen" gehrt doch dafr war jetzt nicht der richtige Zeitpunkt, denn als der Drache ber dem Dmonen schwebt verwandelt er sich pltzlich in einen Menschen zurck und strzt auf den Dmonen herab...

Last edited by Tharos; 29/01/07 08:37 PM.

"Das Niveau sinkt, die Stimmung steigt!" "Dies ist Zivilisation. Du kannst entweder daran teilhaben oder sterben. Und jetzt sink auf die Knie, wenn du nicht auf andere Weise kleiner werden willst."(Terry Pratchett, Echt Zauberhaft)