Ein Schmerz erfllt Drakes Kopf.
...Das Schwert
Verdammt, es liegt wahrscheinlich noch in Terana, Drake kann es zu sich rufen aber ob es ber diese Entfernung geht? Es muss.
Drake bleibt stehn.
Tharos, warte einen Moment.
Tharos schaut Drake fragend an: Was ist denn los?
Mein Schwert, ich kann nicht ohne es gehen
Dafr haben wir keine Zeit! erwidert Tharos, Wir mssen die anderen suchen!
Das verstehst du nicht Frag auch nicht bitte, ich erklr es dir spter, hast du einen Verlangsamungszauber? Oder irgend eine Barriere?
Verlangsamen kann ich nicht aber ich kann ein kurzes Kraftschild aufstellen, aber wozu
Frag nicht, erstell es auf mein Kommando direkt vor mir bitte.
Tharos ist verwirrt, willigt aber ein. Drake breitet seine Fe ein wenig aus, um einen festen Stand zu bekommen, dann streckt er einen Arm aus.
Bereit? fragt Drake.
Tharos nickt.

Arian! ruft Drake so laut er kann.
Tharos erschrickt, Was zum? doch dann blickt er zu Drake, dessen Arm sich um den Krper windet und ihn fast von den Beinen wirft.
Aus der Richtung keucht Drake, mit seinem starren Arm auf die Richtung zeigend.
Tharos webt die Manaformel fr den Kraftschild und murmelt Wrter, die Drake noch nie gehrt hat, andere wiederum waren ihm sehr bekannt. Als er fertig ist ffnet er die Augen und teilt Drake mit, dass er bereit ist.
Aus der Ferne fliegt etwas auf die beiden zu. Zuerst ist es nicht zu erkennen, man sieht nur, dass es verdammt schnell ist. Nach wenigen Augenblicken kann man es erkennen, es ist ein Schwertgriff.
Als der Griff noch zwei Hundert Armlngen entfernt ist, sagt Drake Tharos bescheid.
Jetzt!
Ein wabernder Schild materialisiert sich vor Drake, fast wie ein Spiegel und Mana strmt aus ihm in alle Richtungen.
Auf den Boden! Drake zieht Tharos am Umhang und wirft ihn zusammen mit sich selbst auf den Boden. Kurz darauf prallt der Griff gegen die Barriere, die daraufhin in einem lauten Knall explodiert und Mana freisetzt.
Die beiden werden von der Explosion weggerollt, kommen jedoch sofort wieder auf die Beine.
Geschafft sagt Drake.
Der Griff liegt wenige Fu hinter der Barriere, oder zumindest da wo sie war. Drake geht hin und hebt ihn auf, schwing ihn hin und her, woraufhin die flammende Klinge erscheint.
Es kann weitergehn! sagt Drake frhlich und dreht ich Richtung der nchsten Oase am Horizont.
Tharos steht nur mit offenem Mund da und schaut Drake an.
Aberund, aber wieso, was stottert Tharos.
Ich kann es selbst nicht beschreiben, das Schwert ruft mich, ich bekomme irrsinnige Kopfschmerzen wenn ich anscheinend zu weit von ihm bin. Und jetzt lass uns gehen, wir haben wie du schon sagtest keine Zeit. Drake lasst die Klinge verschwinden und befestigt den Griff an seinem Grtel, dann verwandelt er sich in einen Drachen.
Abkrzung gefllig? fragt Drake.
Warum nicht. Sagt Tharos, woraufhin Drake ihn mit einer Klauenhand am Umhang packt und los fliegt.
Aaaaaaah. Bekommt Tharos noch raus als sie abheben.