Bestimmt auch so ein Wichtigtuer. Denkt Drake laut whrend sie auf dem Weg zum Palast sind.
Nach einigen fragenden Blicken der anderen wendet sich Drake diesen zu.
Ich meine den Thain, sofort kommt von allen ein erleichtertes Achso oder auch ein Das hab ich so auch verstanden!.
Drake seufzt und wendet seinen Blick in die Ferne.
Der imposante Palast ist schon von dem Marktplatz aus zu sehen.
Es ist ein wei goldenes Gebude, mit Trmen an den Ecken, vier an der Zahl.
Die Spitzen der Trme sind vergoldet und sehen aus wie eine Zwiebel. Als Drake das Gebude weiter bestaunt, muss er einem Stadtbewohner ausweichen, der aus einem Fenster geworfen wurde.
Das kannst du doch nicht machen?! hrt Drake ihn rufen und luft weiter.

Als sie vor dem Palast stehen, sieht Drake bei den anderen nur offen stehende Mnder.
Das Tor, selbst so gro wie zwei normale Huser, ist mit verschiedenen Symbolen verziert und komplett aus massivem Gold. Acht Wchter stehen davor, vier vor jeder Tr, komplett in schwere Rstung gekleidet, muskuls und mit starrem Blick.
Der Bote wechselt schnell einige hektische Wrter mit ihnen, darauf folgt ein Nicken, und die acht Wchter packen die Zugringe an den Toren und ziehen. Nach wenigen Augenblicken ist der Palast offen und die Gruppe luft hinein.
Drinnen ist das Gebude hell erleuchtet von Fackeln an den Wnden, Sulen, und eigentlich berall, und selbst die Decke leuchtet auf seltsame Weise. Drake schliet daraus dass es magischer Herkunft sein muss.
Der Boden ist ein edler, langer Teppich, der direkt zum Thronsaal fhrt.
Dort angekommen stehen an beiden Wnden jeweils zehn Wachen, und beim Thron und dem Thain selbst noch einmal fnf.
Der Thain, sehr geschmckt mit groen Ringen an den Fingern, einem goldenfarbenem Mantel und einer Kopfbedeckung, die Drake nicht zuordnen kann, erhebt sich.
Das Gesprch beginnt.

Der Bote teilt der Gruppe mit, dass sie sich hinknien sollen, doch Drake verweigert.
Alle schauen ihn fragend an, doch Drake sagt dass er sich von der Verletzung noch nicht ganz erholt hat und sich nicht beranstrengen sollte.
Warum kniet er nicht? fragt der Thain mit einem hrbaren Akzent.
Der Bote versucht verzweifelt dem Thain die Lage zu erklren, doch dieser bleibt stur.
Er soll knien! schreit der Thain schon fast.
Drake erfasst den Augenblick und erwidert.
Wisst ihr was, meinem Rcken geht es gut, doch ich frage mich, vor was ich knien soll? Ihr habt nichts getan um diese Stadt retten, ihr habt wahrscheinlich hier auf eurem Thron gesessen und euch euren Bauch vollgefressen, whrend da drauen Leute gestorben sind. In meiner Rasse kmpfen die Oberhupter mit, egal wie wichtig sie sind, und wenn das hier nicht der Fall ist sehe ich keinen Grund zu knien.
Der Thain lsst sich Drakes Rede erklren und bekommt daraufhin ein vor Wut rotes Gesicht.
Er soll dies zurcknehmen! ruft der Thain.
Drake, tu einfach was er sagt, sagt Nergal, In meine Volk teilen wir die selbe Ansicht, nur hat es keinen Sinn sich dieser Sturheit zu widersetzen.
Nein. Erwidert Drake gelassen.
Werft ihn hier raus. Flstert der Thain schon fast, doch Drake hat es nicht berhrt.
Sechs Wachen nhern sich Drake.

Drake packt den Griff des Schwertes, welches daraufhin auflodert, und hlt es den Wachen vor deren Gesichter.
Sechs, Drake grbelt kurz, Vier nehme ich auf jeden Fall mit mir, was meint ihr?
Die Wachen ziehen ihre Waffen.
Das hast du wieder sehr toll gemacht, Drake flster Asturanon, steht auf und bewaffnet sich mit Krummschwert und Dolch.
Ich hasse ihn dafr aber er gehrt zur Gruppe. Sagt er.
Dolon steht ohne ein Wort auf und entbindet seine Streitaxt, die er daraufhin drohend zu Boden schlgt.
Ihr habt sonst auch nichts zu tun oder? sagt Tharos, steht auf und erzeugt einen Feuerball in seiner Hand.
Hehe, Zeit fr Spa? kichert Nergal, steht auf und holt seine Sense vom Rcken.
Ich nehme meine Worte zurck, aber nur die, dass ich vier mitnehme. So wie es aussieht, werden wir euch tten, bevor ihr Verstrkung rufen knnt. Sagt Drake.
Das Gesicht des Thains wird blass.

Eigentlich wollte ich euch danken fr die Hilfe die ihr unserer Stadt geleistet habt, aber jetzt
Drake nutzt den Moment, bindet sein Schwert wieder an den Gurt, konzentriert sich, und entfaltet Schwingen, die aus seinem Rcken kommen, um in einem Augenzwinkern beim Thain zu sein um seinen Hals zu packen. Er hebt ihn vom Boden.
Was sagtet ihr? Oh, ist euch etwa das Wort im Halse stecken geblieben?
Ein schallendes Lachen ertnt aus der Gruppe. Es war Dolon.
Nergal verpasst ihm einen Ellenbogenhieb in die Seite, wofr er sich bcken musste um auf die Hhe zu kommen.
Das ist nicht der Moment zum lachen sagt er wtend.
Halsstecken. Kichert Dolon.
Drake ruspert sich.
Nun, was wollt ihr machen? Bevor eure Wachen mich erreichen habe ich euer Genick gebrochen. Noch dazu schaffe ich es wegzufliegen und nehme meine Freunde mit. Wir wollten nur eines Wissen, Tharos?
Tharos wirft Drake den Fetzen Pergament rber, den Drake mit seiner freien Hand fngt.
Was knnt ihr uns ber diese Rune sagen? Drake hlt ihm das entfaltete Pergament vor die Nase.
Nichts gurgelt der Thain.
Drakes Griff wird fester, die Wachen schauen nur zu, unfhig irgendwas zu tun.
Wartet, es gibt da jemanden der sich mit so was auskennt Er wohnt auerhalb in einer Htte im Norden. Er kann euch sicher helfen. Lasst mich bitte los fleht der Thain.
Um sein Leben betteln machen wir bei uns brigens auch nicht, aber ich werde dieses Mal noch darber hinwegsehn. Drake lsst ihn los und luft zu der Gruppe zurck, die Schwingen verschwinden im Rcken.
Solltet ihr uns Folgen, machen wir eure Stadt dem Erdboden gleich
Somit verschwindet die Gruppe aus dem Palast, wortlos, ohne unntige Bewegungen.
Ja, so hatte Drake es sich vorgestellt. Sein Plan ist aufgegangen.
Also dann, auf nach Norden! ruft Drake.

Nach einer knappen Diskussion, dass Drakes Aktion sehr riskant war, verlassen die Fnf die Stadt durch das Nord Tor und folgen dem Pfad.
Einfach nach Norden, ja? sagt Dolon, Wir Zwerge sind gut im orientieren!
Dolon, das ist Osten wo du hinwillst erwidert Nergal.
Das Habe ich gewusst! der Zwerg ruspert sich und luft wieder zur Gruppe zurck.

Nach einer halben Stunde, erreichen sie ein Wegschild.
Wenn ihr dem Weg folgt, gelangt ihr NICHT zu meinem Haus! Gezeichnet: Der Eremit. Liest Drake vor, Wie schlecht geht es denn bitte noch?
Nachdem Dolon, der als einziger gelacht hat, wieder laufen konnte, erreicht die Gruppe auch schon nach wenigen Minuten jenes Haus.
Es ist ein kleines, aus Holz gebautes Haus, mit einer Vorder- und Hintertr.
Als sie vor dem Haus stehen, klopfen sie an.