Quote
Es lag nicht daran, da es keine Action gab - sonst wren "Lost in Translation", "Before Sunset" oder "Vergiss mein nicht" sicherlich nicht unter meinen Lieblingsfilmen der letzten Jahre.
Es lag eher daran, da es auer schnen Bilder und guten Darstellern irgendwie GAR NICHTS gab ... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> (zumindest meiner Meinung nach, die ist ja bekanntlich nicht weltweit bindend - leider <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />)

Und wenn ich dann daran denke, welch wirklich tolle Filme bei der OSCAR-Nominierung weitgehend ignoriert wurden (insbesondere die letzten beiden der oben genannten, aber gerade im fremdsprachigen Bereich auch Werke wie "House of flying daggers" oder "Kontroll"), kann ich damit einfach nicht zufrieden sein.


Naj, auf jeden Fall: Jedem das seine. Man kann den Film auch nicht gut finden nehm ich keinem berl, ich fand ihn gut.

Mfg