Interessant im Zusammenhang mit Martin Scorsese ist brigens auch, da Sidney Lumet den Ehren-OSCAR bekommen wird. Und Lumet war - wie Scorsese - zahlreiche Male fr den OSCAR nominiert (u.a. fr "Die zwlf Geschworenen" und "Network"), gewann ihn aber nie - wie Scorsese.
Sollte Scorsese also auch heute leer ausgehen, knnte ihm tatschlich das gleiche Schicksal wie Sidney Lumet drohen.

Allerdings mu ich erwhnen, da ich von Scorseses nchstem Film "The Departed" aufgrund des Themas noch mehr erwarte als von "Aviator" oder "Gangs of New York". Problematisch knnte es nur sein, da der Film auf dem Hongkong-Thriller "Infernal Affairs" basiert - ob die Academy wohl ein (mehr-oder-weniger-)Remake auszeichnen wird?

brigens: Die amerikanischen Wettbros handeln noch immer "Aviator" und Scorsese als Favoriten. Wer also dem Urteil der Kritiker und sonstigen Experten traut, knnte mit Wetten auf "Million Dollar Baby" und Eastwood noch gute Quoten einkassieren ... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />