Wikipedia sagt:
Quote
Eine Geldkatze (ursprnglich aus dem Balg einer Katze gefertigt) ist ein am Grtel befestigter Beutel mit einer Verschlusslasche zur Aufbewahrung von Mnzgeld. Der Name kann aber auch daherrhren, dass die Gestalt des Beutels an einen kleinen Katzenkopf erinnert. Er wurde im Mittelalter (aus Leder mit Schmuckperlen) bis zum 19. Jahrhundert getragen.