Gut, wenn ihr die Arbeit gemacht habt, knnen wir uns ja jetzt dem Vergngen widmen ... *schleif einen riesigen Sack Feuerholz hinein*

Das Gesicht des kleinen Drachens nimmt einen sehnschtigen Ausdruck an und pltzlich erscheint in einer Ecke des Raumes ein drei mal drei Schritt groes Steinbecken ... oder war es nicht vielmehr schon immer dort gewesen? Der Trog ist mit glhenden Steinen und Holzstcken angefllt und verfgt ber einen kleinen Metallbehlter, mit dem ein gelbliches Pulver hinzugeschttet werden kann - lieblich duftender Schwefel! Ein kaminhnlicher Schlot ber der Anordnung verhindert, dass die Gefhrten von Hitze oder Duft belstigt werden. Lu hatte inzwischen ja einiges ber die Angewohnheiten der Ungeflgelten dazugelernt!

Mit einem lauten "Juchee!" strzt sich der kleine Drache in den Steintrog und whlt sich durch die kstliche Hitze. Glcklicherweise sind die Wnde ausreichend hoch, so dass nichts aus dem Becken hinausfallen kann.

"Ist das schn!", jubiliert Lu als er wieder an die Oberflche kommt. "Und wie geht es jetzt weiter?! Kaninchenfleisch gefllig? Wenn ihr mgt, knnt Ihr es ber dem Becken grillen."