Danke fr die Erklrungen.
Dann deckt sich unser Wissen ja doch: nach den Linienschiffen waren die Fregatten die grten Schiffe...

Ein Kogge sehe ich immer als recht klobiges Schiff - Vorgnger zur Karavelle -, dass kaum stromlinienfrmig ist. Fr ein elfisches Schiff stelle ich mir das zu "primitiv" vor.

Wie wre es mit einem Typ hnlich der aus dem arabischen Raum kommenden Schebecke?

Ein wenig exotisch, schlanker Rumpf, schnell und wendig und nicht zu gro - und zur Not sogar ruderbar, worauf man ja hier verzichten knnte udn das Schiff als reinrassiges Segelboot ansieht, wenn euch ein "Ruderboot" nicht recht ist <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />.