Was die Priester tun, muss fr die Magier nicht unbedingt logisch nachvollziehbar sein. Wenn ein Gott (laut Hohepriester oder wem auch immer) der Meinung ist, dass die Magier vernichtet werden mssen, welcher Priester wird sich dann struben? Zimperlich scheinen die Rechemer Priester nicht zu sein (immerhin gibt es da eine Art Inquisition), und religise Fanatiker finden leider schnell Grnde, gewaltsam gegen andere vorzugehen (auch wenn sicher nur ein Teil der Priester so fanatisch ist). Den letzten "Krieg" haben die Priester offenbar gewonnen, da kann auch eine gewisse berheblichkeit eine Rolle spielen ("Letztes Mal war das so einfach, und wir haben sie noch geschwcht - wie schwer kann es diesmal schon sein?").

Den Einsatz der Glaskugeln finde ich bislang so in Ordnung, wie er beschrieben wurde, aber generell fnde ich es besser, wenn gewisse Orte gegen diese Art der Aussphung geschtzt wren. Die Magier haben zum Beispiel Lurekar in der Kapitnskajte beobachtet - die Elfen als magiebegabtes Volk drften jedoch ein Interesse daran haben, sich auf einer diplomatischen Mission dagegen zu schtzen, dass Gesprche in der Kapitnskajte belauscht werden. Vielleicht haben sie nicht daran gedacht, oder die Magier haben diesen Schutz berwunden (so wie Chumana den Schutz der Akademie berwunden hat) ... nur generell sollte es diese Art von Schutzzaubern geben, und sie sollten nicht zu leicht zu berwinden sein, denke ich. In Zukunft knnte ja mal jemand an so einem Zauber scheitern (nur als allgemeine Anregung).