Tut mir leid Alrik, aber anscheinend bist du heute mal wieder zu schnell. Wie wre es mit diesem Vorschlag:

Quote
Seine vllig durchnten Sachen zieht er aus, bis auf seine Unterkleidung, und ist froh darber, da sein Rucksack nicht in der Tiefe verschwunden ist.

In sein Erstaunen ber die Wrme, die ihm die Decke bietet, mischt sich das Erstaunen darber, wieviele es an Bord geschafft haben. Er kann Stone neben sich erkennen, die Wchter, ein paar Brger ... und Chumana, die gerade mit Big Claw einige Worte wechselt.

Mit einem Ruck steht er auf, und sieht sich weiter um. Da drben nestelt Stone an seinen Sachen herum, ein elfischer Heiler versorgt die Bewutlosen, und sein vermutlicher Gehilfe springt herum und fhrt Befehle des Heilers aus, ebenso, wie einige Matrosen. In der Entfernung steht Earendur und beobachtet die Menschen und Elfen.

Als er seinen Blick schweifen lt, sprt er pltzlich eine Berhrung an seiner Schulter und dreht sich leicht erschreckt herum. Es ist Stone. "Ich bin froh zu sehen das es euch gut geht," sagt er. Alrik nickt, und erwiedert : "Ja, ich auch."

Dann geht Stone weiter, whrend Chumana sich um sich um ihre Sachen kmmert. "Ich mte ihr eigentlich meine Gefhrten vorstellen," denkt Alrik, "uns kennt sie ja noch gar nicht." Aber ein kalter Luftzug, der kurz ber das Deck weht, lenkt ihn davon ab. frstelnd zieht er wieder seine Decke um sich, und geniet die Wrme darunter.


Mit einem Ruck steht er auf, und sieht sich um. Mit Erstaunen bemerkt er, wieviele es an Bord geschafft haben. Er kann Stone neben sich erkennen, die Wchter, ein paar Brger ... und Chumana, die neben Big Claw sitzt. Ein elfischer Heiler versorgt die Bewutlosen, und sein vermutlicher Gehilfe springt herum und fhrt Befehle des Heilers aus, ebenso, wie einige Matrosen. In der Entfernung steht Earendur und beobachtet die Menschen und Elfen. Dann kommt der Gehilfe auch zu ihm, und legt ihm eine Decke um die Schultern, die erstaunlich warm ist.

Whrend er seinen Blick schweifen lt, sprt er pltzlich eine Berhrung an seiner Schulter und dreht sich leicht erschreckt herum. Es ist Stone. "Ich bin froh zu sehen das es euch gut geht," sagt er. Alrik nickt, und erwiedert : "Ja, ich auch."

Dann geht Stone weiter. Frstelnd zieht Alrik wieder seine Decke um sich, doch in den durchnssten Kleidern wird ihm auch mit der Decke nicht wirklich warm. Also zieht er seine nassen Sachen aus, bis auf die Unterkleidung, und ist froh darber, da sein Rucksack nicht in der Tiefe verschwunden ist.

Dann fllt sein Blick wieder auf Chumana, die sich um ihre Sachen kmmert. "Ich mte ihr eigentlich meine Gefhrten vorstellen," denkt Alrik, "uns kennt sie ja noch gar nicht." Aber ein kalter Luftzug, der kurz ber das Deck weht, lenkt ihn davon ab. Frstelnd hllt er sich wieder in seine Decke.