Quote
Edit : Nochwas : Falls der Tod von Gyldenstern aufgeklrt wird, hat Chumana ein Problem ... Versuchen wir, das zu entschrfen ? Chumana selbst wird sich nichts vorzuwerfen haben. Sie hat auf ihre Art "richtig" gehandelt, und Mnner sind sowieso dumm. Nur - wenn sie ermittelt wird, wird sie sich einem Gerichtsproze aussetzen mssen - wenn sie nicht vorher entkommt (was ihr vergleichsweise leicht gelingen knnte).


Genau das hat mir beim Schreiben Dranners Argumentation erhebliche Bauchschmerzen bereitet. Nun, nicht ganz so viel wie der Umstand, dass Rosenkranz und Gyldenstern eigentlich zwei ziemlich miese Typen waren, Dranner es aber ganz anders darstellen muss.
Ich dachte mir dann aber, warum sollten fr einen PC andere Regeln gelten als fr NPCs? Dranner wird an der Aufklrung aller Morde mit Hochdruck arbeiten (wenn man ihn lsst), was in der Geschichte aber nicht weiter ausgefhrt werden muss. Mglicherweise fhren ihn die anderen Mordflle aber auf eine "falsche" Fhrte. Das kann durchaus die richtige Spur sein, nur wird Dranner erstmal alle Mordflle miteinander in Verbindung bringen wollen, so dass er bei Gyldenstern und Rosenkranz eine Weile die Schuld woanders sucht.

Tatschlich haben wir drei verschiedene Mrder in der Stadt:
- die Piraten
- Chumana
- das Schattenwesen.

Die Todesarten und die Wunden der Toten drften sich unterscheiden: Der Leuchtturmwrter ist an zuviel Hhe gestorben, die Wchter wurden recht elegant und schnell entleibt und der Rest wurde auf besonders blutige Art und Weise umgebracht. Natrlich sollten diese gravierenden Unterschiede auffallen, aber Dranner knnte durchaus vermuten, dass es fr den Tter Grnde gab, auf so unterschiedlichem Weg vorzugehen. Vielleicht reichte bei den Wchtern die zeit nicht, um ihre Leiber zu zerstckeln, weil der Tter durch die Wachablsung gestrt wurde? Und vielleicht wurde der Leuctturmwrter nicht hinuntergestrzt sondern er sprang in panik selber hinunter, weil die andere Alternative des Sterbens zu viel Grauen enthielt?

Wie auch immer: Falls Dranner auf Chumanas Spur kommt, wird er sie und jeden, der ihr zur Seite steht, gnadenlos verfolgen und aufspren und ihn seiner gerechten Strafe bergeben - schon allein wegen des Versprechens, das er Gyldensterns Sohn gab. Fr Chumana bedeutet das zweifellos den Strick. Fr die Gefhrten, wenn sie Chumana beschtzen... nun, mindestens jahrelange Kerkerhaft.

Allerdings hat Dranner nur ein begrenztes Revier, in dem er wirken kann. Er *ist* sehr stark an Rechem gebunden. Verlsst Chumana die Stadt, mag es ein Kopfgeld geben, aber Dranner selbst ist dann machtlos...

Soweit meine Vorstellungen.