*Stellt sich vor, wie an Patarivals Hosenboden ein platt gedrckter Schmetterling klebt, whrend er sich mit Chumana und Big unterhlt* Du bist ja ein richtig kaltbltiger Killer, Pat <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />

[color:"orange"]Bisher hat Patarival noch nicht gesungen - und wird es wahrscheinlich auch nicht mehr.[/color]

Na, so leicht kommst du da aber nicht wieder raus, nachdem du es schon erwhnt hast. Wir kriegen dich noch dazu, dass du singst ... und sei es auch nur, um dich wie Troubadix behandeln zu knnen, falls du genauso gut bist <img src="/ubbthreads/images/graemlins/silly.gif" alt="" />

Am Leuchtturm hat Mardaneus brigens die Mglichkeit einer "Totenbeschwrung" erwhnt, die Magier und Priester zusammen vornehmen knnten, um den Mord am Leuchtturmwrter aufzuklren, und die wegen der "Strungen im magischen Gefge" riskant ist. Eventuell wren die beiden Gruppen im Fall der toten Stadtwachen ja bereit, dieses Risiko auf sich zu nehmen, ohne dass dafr jemand wieder lebendig wird. In AD&D gibt's etwa einen verhltnismig einfachen Zauber, mit dem man mit Toten reden kann, aber die beantworten dann nur Ja/Nein-Fragen, und damit bekme man in diesem Fall nur vage Informationen. Das fnde ich (wenn berhaupt) besser, als den Mord gleich vollstndig per Zauber aufzuklren.