[color:"orange"]rennt Yaka kopflos auf die Planke zu, die zum Elfenschiff hinauffhrt[/color]

Ja, das war wirklich als kopfloser Vorsto trotz der Stadtwachen gedacht wenn sich ihm alle angeschlossen htten, dann htten sie die Wachen vielleicht beiseite drngen oder ins Hafenbecken schieben knnen. Aber es war auch mit dem Gedanken an Stones Post geschrieben, der eine weitere Eskalation verhindert, so dass ein Eingreifen der Wache und/oder der Elfen nicht ntig wird.

[color:"orange"]Yaka ? Hat da wer zuviel Age of Wonders II gespielt ?[/color]

Yaka und Nimue sind aus Age of Wonders II bernommen, stimmt <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> In der Zwischenzeit habe ich sogar gemerkt, dass Dakin dort vorkommt ... allerdings als Name einer Goblin-Siedlung. Und nein, das habe ich nicht daher bernommen.

[color:"orange"]Ich bin nur der Meinung, dass es wenig plausibel wirkt, wenn seitens der Wache auf die neuerlichen Anschuldigungen keine Reaktion erfolgt. Die Wache war bisher ohnehin schon zu passiv (bei dem beginnenden Tumult htte der Korporal eigentlich handeln mssen, und auch die bewaffenten, die Dranner hinter der Ecke zurckgelassen hat, htten hier eigentlich in Erscheinung treten mssen.)[/color]

Natrlich sollte die Wache reagieren vieles von dem, was wir nacheinander geschrieben haben, drfte sich jedoch gleichzeitig und sehr schnell ereignet haben. Auch die Wachleute knnen von den Ereignissen berrascht gewesen sein, was eine "versptet" wirkende Reaktion erklren wrde. Der Korporal htte (ohne ausdrcklichen Befehl des Feldwebels) gehandelt, wenn Dranner entscheidungsunfhig gemacht worden wre aber so ist schwer zu sagen, ob er berhaupt angegriffen wurde, und wenn ja, von wem. Der Korporal hat bereits vorher etwas lange gezgert, weil er niemanden zu Schaden kommen lassen wollte, und das kann ihn auch hier bewogen haben, nicht sofort einzugreifen. Vielleicht kann das ja noch in einem der folgenden Posts anklingen.

[color:"orange"]Wir verfolgen den Aufruhr nur noch sporadisch in weiterfhrenden Posts, ohne jetzt die gesamte Handlungslinie darzulegen. Ich bin der Meinung, dass Dranner jetzt zur Schlsselfigur des "Rechemer Aufstands" geworden ist und die weitere Vorgehensweise in seiner Hand liegt. Dranner ist aber nach wie vor ein NPC, und wir sollten uns wieder um *unsere* Charaktere kmmern und und nicht so viel auf "Nebenkriegsschaupltzen" herumtreiben.[/color]

Ich finde auch, dass wir dem Mob (als Autoren) erst einmal genug Aufmerksamkeit geschenkt haben, und ich halte es fr besser, wenn die Gruppe die Rechemer Probleme nicht im Alleingang lst, sondern eher untersttzend eingreift. Dranner kann da ruhig weiter die Hauptrolle spielen. Trotzdem msste meiner Meinung nach der Mob aus dem Hafen verschwinden, damit unsere Charaktere wieder richtig handlungsfhig werden.

[color:"orange"]Ich wrde es eher so sagen - die Wirkung hallt nach, die Magie selbst ist nicht mehr aktiv.[/color]

Da die Bnda die Kraftfden wie Saiten zu Schwingungen anregt, kann es ruhig eine Weile dauern, bis auch ihre magische Wirkung ganz aufgehrt hat.

[color:"orange"]Interferenzerscheinungen von Magie - ein komplexes, und gefhrliches, Thema. Ich bin mir unschlssig, ob wir wirklich damit 'spielen' sollten.[/color]

Lu Ser hat bei seiner gezielten, aber wohl etwas stmperhaften Anwendung von Magie bereits unerwnschte Nebenwirkungen hervorgerufen da finde ich es einleuchtend, dass die ungezielte Verbindung verschiedener Zauber ebenfalls unerwartete Nebenwirkungen hat, die selbst Experten wie Johram und Mardaneus nur schwer vorhersagen knnen. Es muss ja nicht immer eine positive Wirkung sein wie hier ... nutzlose oder negative Wirkungen sind meist viel unterhaltsamer <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />

[color:"orange"]ein Priester, noch immer ein Mann, dem man bedingungslos vertraut[/color]

Angesichts von Tork Emadas Umtrieben und dem dogmatischen Eifer des Hohepriesters mssen die Rechemer den Priestern meiner Meinung nach nicht bedingungslos vertrauen, jedenfalls nicht allen. Vielleicht gibt es da verschiedene Zweige, selbst innerhalb des Undar-Ordens, die man anhand der Klamotten auseinander halten kann und die unterschiedlich viel Vertrauen genieen?