Zur Begriffsklrung: Ich habe die Kraftfden als ein Konzept der Natur aufgefasst, nicht als eines der Magie - sie scheinen doch stndig prsent zu sein und sich durch die Bewegungen alles Lebenden auch stndig zu bewegen, oder? Zauber habe ich als Eingriffe in das Netz der Kraftfden angesehen. Oder sollen Magie und Kraftfden gleichgesetzt werden?

Vielleicht wre es auch hilfreich, auf die Zahl der Kraftfden einzugehen. Wenn ein Zauber auf verschiedene Teile des Krpers einwirken soll, beeinflusst er dann auch immer unterschiedliche Kraftfden - einen fr die Hand, einen fr den Bauch, einen fr das Herz, jeweils einen fr die unterschiedlichen Bereiche des Gehirns? Je nachdem, wie sehr man da differenziert (einen fr jeden Finger und Zeh, einen fr jeden Knochen, einen fr jedes Molekl) knnen da Hunderte, Millionen oder auch nahezu unendlich viele fr jedes Lebewesen zusammenkommen. Das wrde es meiner Meinung nach aber auch fr Drachen unmglich machen, alle Kraftfden zu sehen.

Ich finde es besser, wenn die Kunst des Zauberns nicht so sehr darin liegt, den richtigen Kraftfaden zu finden, sondern eher darin, wie man ihn beeinflusst. Es sollte gengen, wenn so um die 50 Kraftfden (oder weniger) von komplexen Lebewesen ausgehen, und das sollte auch fr Drachen ganz gut handhabbar sein. Und wenn man nicht die ganze Hand, sondern nur einen Finger mit einem Zauber beeinflussen will, muss man eben anders am Kraftfaden fr die Hand zupfen.

Die Verbundenheit von allem mit allem stelle ich mir nicht so vor, dass von jedem der Abermilliarden von Dingen in der Welt ein Faden zu jedem anderen Ding luft - wie sollte ein Drache so einen Wust durchschauen knnen? Ich denke eher, dass Fden auch durch Objekte hindurchlaufen zu anderen Objekten. Wenn ich beispielsweise auf A einen Zauber wirken mchte, kann der Kraftfaden dafr ruhig durch B und C hindurchgehen, solange ich meine Magie darauf ausrichte, dass sie Wirkung zeigt, sobald sie, sagen wir, 100 Meter am Kraftfaden entlanggelaufen ist. Dann wrden B und C nichts (oder nur wenig) mitbekommen. Damit knnten Kraftfden theoretisch auch nahezu unendlich lang sein.

Ich sehe Kraftfden nicht als Marionettenfden an, bei denen jedes leichte Zupfen sofort zu einer entsprechenden Wirkung fhrt. Sonst msste jede Bewegung eines Objekts sofort zu einer vergleichbaren Wirkung bei allen anderen Objekten fhren, da alles mit allem verbunden ist. Meiner Meinung nach ist schon ein sehr gezieltes und geschicktes Zupfen ntig, um magische Effekte auslsen und auf bestimmte Ziele richten zu knnen.

Schutzzauber knnten direkt auf die Kraftfden wirken, um andere Zauber zu blockieren, z.B. knnte eine Kraftfadenstelle in Krpernhe elastisch wie eine Feder werden, um allzu heftiges Zupfen (wie durch Zauber) aufzufangen. Oder man stabilisiert einen Kraftfaden, der sonst eher wie ein Gummiseil ist, und macht ihn so fest wie ein Stahlseil, damit Zauber nicht bei ihm mglich sind. Das schtzt vielleicht nicht vor allen Formen der Magie, sollte aber zumindest bei den meisten eine stark dmpfende oder unterdrckende Wirkung haben. Drachen wrden solche Schutzzauber wahrscheinlich sehen, aber auch sie wren nicht unbedingt in der Lage, sie zu umgehen.

Gegenzauber drften im Unterschied zu Schutzzaubern bei der Wirkung ansetzen und nicht beim Zauber selbst. Wenn ich Lhmung aufheben oder magisch verursachte Wunden heilen will, sollte es reichen, die betroffenen Krperpartien zu krftigen und zu stabilisieren.

[color:"orange"]Und dann erlutert Dranner seinen faszinierten und gebannt lauschenden Zuhrern einen Teil seiner Gedanken, und wie er unter Fhrung der Wache gegen die Beschuldigten vorzugehen gedenkt.[/color]

Das wrde ich vielleicht noch przisieren, wenn Janus Zutrger in der Menge hat, die eventuell von jemand anderem geschrieben werden. So doof, zu viel ber den Plan zu verraten, ist Dranner sicher nicht, denn dann knnte Janus noch geeignete Gegenmanahmen ergreifen. Und jetzt, nachdem der Diener alles ausgeplaudert hat, wird Janus bestimmt ein Interesse daran haben, ihn verschwinden zu lassen. Hat Rechem eigentlich schon ein Zeugenschutzprogramm? <img src="/ubbthreads/images/graemlins/evilgrin1.gif" alt="" />