Quote
Ach ja, die zweite Frage: Der Silberdrachen fliegt in Lus Prfung durch die Fden mitten hindurch, ohne das auch nur einer ins Zittern kommt. Er erklrt das damit, dass die Drachen Teil der Fden sind, sozusagen aus dem gleichen "Stoff" wie die Fden bestehen - und redet dabei von Magie. Das aber wrde dem Konzept der "Fden sind die natur, und Zauberei ist nur ein eingriff" ebenfalls widersprechen, finde ich.


Das wrde ganz gut in mein Konzept passen : Alle und alles ist von jener "Energie" "durchtrnkt", aber die wenigsten nehmen es wahr. Nur die Drachen, die sind sich dessen gewahr, und ... ja, in gewisser Weise sind sie "aus dem Stoff, aus dem Trume gemacht werden". <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> (Wobei ich jetzt mit diesem Wortspiel fragen knnte : Was ist "Realitt" : Was ist "Traum" ? Beides Nebenprodukte der Inteferenzen jener "Energie" ?)

Quote
Die pure Existenz, sprich die Wirklichkeit, bruacht keine Kraftfden, um zu existieren und sich zu "bewegen" (das nennt man, glaube ich, "entwickeln"). Die kraftfden dagegen bentigen zwingend eine Existenz. Mglicherweise sind sie nur eine Art "Nebenprodukt", Wurmfortsatz der Realitt?




When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch