So, der grte Teil der Menge ist weg. Ich habe noch nicht alle verschwinden lassen, um Stone (und allen anderen) nicht die Mglichkeit zum Eingreifen zu nehmen. Die Rdelsfhrer und Fanatiker knnten jetzt entweder ebenfalls abziehen (aus Frust) oder verhaftet werden. Warum ein paar Elfen sich in Bewegung setzen, um den Feldwebel zu untersttzen, verstehe ich allerdings auch nicht ganz. Was wollen sie denn ausrichten, wo sich gerade niemand aggressiv verhlt und alle Dranner zuhren? Und Earendur hat ja ausdrcklich Befehl gegeben, dass niemand das Schiff verlsst ....

Ein abruptes Nachlassen der Zauberwirkung bei Dranner finde ich nicht so gut, weil sie auf einer unkontrollierten Verquickung verschiedener Magien beruht - wenn Glance die Wirkung jetzt quasi beenden knnte, indem seine Konzentration nachlsst, wre das ein Ausma von Kontrolle ber die Wirkung, das er meiner Meinung nach nicht (mehr) haben sollte. Buad hat im Readme geschrieben: [color:"orange"]seine Erscheinung hlt nicht lange an. Ein paar Augenblicke, und er wird wieder normal reden.[/color] Nachdem Dranner der Menge offenbar schon so einiges erklrt hat und Stone die Wirkung trotzdem noch bemerkt, fnde ich ein allmhliches, fast unmerkliches Verblassen der Aura und ein langsames Nachlassen der Donnerstimme besser (so im Laufe einiger Minuten). Ich habe es jedoch vermieden, in meinem Post genauer darauf einzugehen.

[color:"orange"]die Handlung ein paar hundert Meilen verlagern[/color]

Die Entfernung zwischen Rechem und der Bucht auf Andneth ist gem der Karte sogar etwas geringer als die zwischen Rechem und Gro Furtheim. Die Karte hat keinen Mastab, aber die Gruppe hat fr die noch weitere Strecke vom Tempel nach Rechem acht oder zehn Tage gebraucht. Wenn man annimmt, dass sie auf dem unwegsamen Gelnde 20-30 km pro Tag zurckgelegt hat (was meiner Meinung nach schon viel ist), kommt man auf eine Entfernung von maximal 300 km. Selbst bei dieser recht grozgigen Abschtzung drfte Andneth nicht viel weiter als 150 km von Rechem entfernt sein. Eigentlich hatte ich aber angenommen, dass Rechem hchstens etwa 75 km von seiner Nachbarstadt Gro Furtheim entfernt liegt, und dann sollten es nach Andneth so etwa 60 km sein. Bei einer Entfernung von ein paar hundert Meilen 1,6 km wren auch Rechem und Gro Furtheim Hunderte von Kilometern voneinander entfernt, und dann sollte es mehrere (auch grere) Stdte dazwischen geben. Es sei denn, OTRA-Meilen sind deutlich krzer als 1 km.