Ich denke mal, sie brauchen gar nicht arrogant zu sein, um gleichzeitig machtbewut zu wirken.

Stell dir zum Beispiel Alrik vor. Aus seiner Sicht sind alle Adligen und Hflinge nicht besonders gut fr das Leben "in der Wildnis" geschaffen. Wie ja auch sein Satz aussagt : im berlebenskampf sind sie ein Nichts.

Und ? Gibt es das irgendwie arrogant von sich ? Nein. Deswegen nicht, weil es fr ihn schlichtweg "normal" ist, eine Tatsache eben, ebenso eine Tatsache wie das Aufgehen der Sonne, oder da Schiffe schwimmen knnen.

Deshalb bin ich der Meinung, da Johram und Mardaneus durchaus "machtbewut" sein knnen, ohne je arroganz zu wirken oder zu sein. Sie kennen ihr Handwerk.

Es gibt da diesen netten Spruch : "Nur Friseure knnen das, was Friseure knnen" oder so hnlich. Das gilt auch fr Magier !


When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch