Ach, na ja ... gut, Lurekar ist weder klassischer Held noch Knig, und als unheimlich schne Frau wrde ich ihn trotz seiner recht speziellen Erfahrungen mit dem Sukkubus auch nicht bezeichnen, aber als sonstige auergewhnliche Person kann man ihn schon durchgehen lassen, denke ich ... genau wie Pat brigens. Das ist dann sogar politisch korrekter als alle anderen Bezeichnungen, die mir sonst so zu den beiden einfallen <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />

Dass es neben Undar noch andere Gtter gibt (oder solche, die als Gtter verehrt werden), ist schon klar. Das haben auch die Undar-Priester offenbar akzeptiert, denn sonst wrden sie wohl kaum dulden, dass in ihrem Tempel Sulele und vermutlich weitere Gtter angebetet werden. Ob sie es deswegen allerdings gut finden, dass eine "Furtheimer Gottheit" sich "in Rechemer Belange einmischt", wage ich zu bezweifeln <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Falls Alriks Gttin in Rechem nicht bereits verehrt wird, knnte das hnlich laufen: Die Undar-Priester wollen einfach nicht, dass der Kult fremder Gottheiten eingeschleppt wird, weil dadurch ihre eigene Macht beschnitten wrde, und das ganz unabhngig davon, welche Segnungen diese Gottheit der Stadtbevlkerung bieten knnte.