Von mir aus kann's weitergehen. Ich finde allerdings, das Gesprch in der Wache sollte entweder noch zu einem halbwegs befriedigenden Ende gefhrt oder aus einem bestimmten Grund abgebrochen werden. Ich hatte mir schon berlegt, die Piraten jetzt angreifen zu lassen; ein entsprechender Alarm wre natrlich ein guter Grund, warum in der Wache nicht weiter verhandelt wird. Auerdem fnde ich es reizvoll, dass sich die eher nicht so kmpferisch veranlagten Charaktere wie Patarival, Chumana, Lu Ser und Lurekar mit einer solchen Herausforderung konfrontiert sehen, whrend unser Kmpfer par excellence gerade den Diplomaten spielt <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />

Natrlich mssten die Piraten (oder zumindest Schwarzbart) einen guten Grund fr den Angriff haben (eventuell fhlen sie sich von Janus im Stich gelassen und wollen sich rchen, oder sie halten sich angesichts des allgemeinen Chaos fr stark genug, die Stadt zu plndern) und sich gute Siegchancen ausrechnen. Vielleicht knnten sie die Verteidiger berrumpeln, indem sie sich mit einem gekaperten Handelsschiff nhern und pltzlich das Feuer auf das Elfenschiff als strksten Gegner erffnen, in der Hoffnung, es weitgehend manvrier- und kampfunfhig zu machen?

Ein solcher Angriff wre auch ein guter Grund, die restlichen Handlungsfden beschleunigt aufzulsen - Magier und Priester knnten etwa erneut vor Augen gefhrt bekommen, wie ernst die Lage ist, und eher zu einer Zusammenarbeit bereit sein, von der wir dann beim gemeinsamen Ritual fr das Buch profitieren. Aber angesichts der Konsequenzen, die der Piratenangriff haben knnte, wr's wohl sinnvoller, dass wir erst einmal hier darber diskutieren.