Natrlich knnen die Magier auch eigenbrtlerisch sein, einige davon halt.
Und sicherlich gibt es einige die nur notgedrungen mit Anderen zusammen arbeiten wollen.
Und ganz bestimmt ist auch Platz fr einige Weltfremde, einige Humanisten, einige Pazifisten, ein paar Philatelisten ... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Was mich strt ist die allgemeine Klassifizierung Magier = Weltfremd, oder Magier = gleich dieses oder jenes.

Und solch eine Akdemie ist nun mal nicht nur ein Ort wo man die ganzen bekloppten Magier wegsperren kann um ruhe vor ihnen zu haben <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" /> sondern ist sicherlich auch eine Institution welche Pflichten und Aufgaben im Stadt und Reichswesen bertragen bekommt.
Dafr haben die Magier dann ja auch einiges an Privilegien.

- Brgerstand
Der im allgemeinen in solchen Stdten wie Rechem ja nicht automatisch erteilt wurde nur weil man in den Stadtmauern lebte.
- Finanzierung
Sicher kann die Akademie eigene Geldmittel durch den Verkauf von Zaubern usw erwirtschaften, oder durch Aufnahmegebhren. Aber so eine Universitt verbraucht doch meist mehr Geld als sie erwirtschaften kann. Und so ein Lebenstandart mit Verpflegung rund um die Uhr (weil die ganzen Eigenbrtler sich ja niemals an eine gemeinsame Essenszeit halten werden <img src="/ubbthreads/images/graemlins/badsmile2.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> ) kostet.
- Abgabenbefreiung, kein leisten von Frondiensten usw.

Dafr wird sicherlich verlangt die Stadt in Angriffszeiten zu untersttzen.
Unnd wenn eine Organisation erst in letzter Sekunde berlegen muss wie man eine Standartbedrohung -
Und ein Angriff von der Meerseite ist fr eine Hafenstadt sicher kein Szenarium was sich niemand vorstellen kann <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />
- abwehren kann dann sind die alle inkompetent. Und das kann ich mir nun auch nicht Vorstellen.

Quote
"Alle Magier und alle Novizen haben sich sofort im Versammlungsraum einzufinden. Alle sollen bei der Spruchrollenkammer sich ausreichend mit Kampfzaubern versehen. Alle ausgebildeten Kampfmagier sammeln ihre fr den Notfall zugewiesenen Magier und Novizen an den ihnen zugewiesenen Sammelstellen und begeben sich sofort in Richtung Hafen."


hm ja da ist ein Teil noch zu editieren, den hatte ich vergessen Umzuschreiben -
Ich wute ja was ich eigentlich will <img src="/ubbthreads/images/graemlins/ouch.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/shame.gif" alt="" />
- Da fehlt das "Alle sollen bei der Spruchrollenkammer" natrlich nur alle sind welche schon erfahrung im Umgang mit Kampfzaubern haben.
Deswegen sollen sich ja auch alle SOFORT im Versammlungsraum melden, und gleichzeitig in die Spruchrollenkammer gehen <img src="/ubbthreads/images/graemlins/silly.gif" alt="" />

Natrlich wird dann im Versammlungsraum die Verteidigung der Akademie umgesetzt.
Soll heissen das die verschiedenen Magier Aufgaben und Novizen zugeteilt bekommen die zu den Fhigkeiten der jeweiligen Magier passen. Nur das dies eher ein Briefing sein wird als eine Diskussion was zu tun ist.

Was zu tun ist ist klar. Die Akademie ist zu schtzen, und die Stadt ist zu verteidigen. In der Reihenfolge <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Aber hier wird sicherlich keine Rcksicht darauf genommen ob irgendwelche Magier irgendwelche wehwehchen oder sonstige pinzereien plagen.

Inwieweit dann die einzelnen Magier -
Je nach charakterlicher Veranlagung
- die ihnen bertragenen Aufgaben dann mit Feuereifer oder eher nur lustlos angehen ist doch dann eine andere Frage.

Aber die Akademie als solches muss erst einmal Funktionieren, sonst bruchte man sie nicht.

Nur wollte ich hier gar nicht mehr so ins Detail gehen. Schlieslich ging es nur darum die Dinge ins Rollen kommen zu lassen, und das alles zusammenfassend zu schreiben, also Details weglassend.
Und wenn nicht bald in der Geschichte am Hafen ein paar Tempelritter und ein paar Magier auftauchen dann wird es unglaubwrdig das die Wachen -
selbst mit der Untersttzung durch den STONE <img src="/ubbthreads/images/graemlins/silly.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />
- nicht berrollt werden.

Und noch mal zu den Spruchrollen. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Natrlich ist es eher ungeschickt sich vor einen Piraten zu stellen, zu sagen "warte doch mal gerade bis ich diesen Spruch gelesen habe und gib mir bitte beim zweiten atonalen rhhinnferux etwas von dieser Hahnenkralle"

Aber sich hinter die Wachen, welche ja einen Verteidigungskopf aufgebaut haben, zu stellen, und von dort ins Geschehen einzugreifen wre sehr geschickt.

Normalerweise werden die Magier halt durch ihnen vorstehende Truppen geschtzt.
Deswegen ist es ja auch sinnvoll das Verteidigungsplne schon ausgearbeitet sind. So das jede Gruppierung weiss "was machen die anderen".

Und wenn ich eine funktionierende Abwehr mittels Magieuntersttzung aufbauen wrde, ich wrde geradezu darauf bestehen das die Magier ihre Kampfzauber von Spruchrollen ablesen, und nicht etwa aus ihrer Erinnerung heraus rezitieren.

Man stelle sich einen Fehler vor der aus einem kleinen Eisballzauber, welcher durch die eigenen Reihen hindurch einen Feind treffen soll, eine Eislawine macht der die komplette eigene Kampflinie vernichtet. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/badsmile2.gif" alt="" />

Aber gut, ich nehme den Post heraus. Sollte es aber zu der Lsung kommen das die Magier zu blde sind ihren eigenen Arsch im Dunkeln zu finden dann kommt der grosse Rambozoni <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />

Oder zumindest werde ich eine Gruppe Magier finden welche sich nicht an der Tatenlosigkeit beteiligen, h nicht beteiligen ... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/silly.gif" alt="" /> auf jeden fall lasse ich mir dann was einfallen <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />



Was die Angriffplne der Piraten angeht.

Post #313085 - 01/23/07 06:07 PM
Quote
Der Plan ist einfach, zuerst wrde man die Verteidigungsanlagen am Hafen vernichten, dann die wichtigen Viertel, die in denen die Garnison und die Hauptwache lag angreifen. Und auch die Akademie und die Tempel, hier wrde man Brandgeschosse einsetzen.
Die Piraten hatten die Hoffnung das diese Viertel, zum grten Teil aus Stein errichtet, nicht die ganze Stadt entznden wrden. Und selbst wenn, der Hauptgrund des berfall liegtg darin Rechem auszulschen.
Das Plndern wrde nur ein Nebeneffekt sein. Dennoch wrde man bei dem Hafenviertel und dem Hndlerviertel auf Brandgeschosse verzichten.


Post #313566 - 01/28/07 07:39 PM
Quote
"Gebt das grne Signal" schreit Schwarzbart seinem Steuermann zu, der Steuermann gibt daraufhin einem Katapult, welches sich bisher nicht am Beschuss beteiligt hatte, ein Zeichen. Sofort lst dessen Mannschaft, bestehend aus einem lteren Piraten mit nur einem Arm, das extra fr diesen Moment vorbereite wurde. Ein brennender Ballen aus Stroh der einen extrem dichten grnen Rauch hinter sich herzieht steigt weit und fllt dann ins Hafenbecken.
Jetzt ist es soweit, die Schiffe konzentrieren ihren Beschuss nun auf die oberen Viertel der Stadt. Nun wrden auch Brandgeschosse eingesetzt werden, und die eigenen Mannschaften knnten anfangen den Hafen zu erobern.


Nochmal <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> die oberen Viertel werden angegriffen. Mit Feuer und mit allem drum and dran.

Und wenn das fr die Piraten so feststeht dann sollten sie auch einschtzen knnen ob sie mit ihren Katapulten diese Viertel erreichen knnen.

Und Alix, es braucht nicht immer Schwarzpulver um eine Explosion herbei zu fhren.
Manchmal reicht es aus wenn ein Feuergeschoss eine Alchemistenkammer trifft <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> Oder ein mit Alkohol geflltes brennendes Fass kommt angeflogen.
Und Schrappnellgeschosse sind auch schon vorgekommen ohne das dies kritisiert wurde <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Das Plndern des Hafens ist nur ein Nebenverdienst um die Ausgaben zu decken.
Das Hauptziel ist es Rechem zu vernichten.

Ob das nun realistisch ist -
also ob die Piraten wirklich wissen was sie da tun oder ob sie nur an einem akuten Fall von grenwahn leiden
- ist eine ganz andere Frage.


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)