[color:"orange"]Finanzierung[/color]

Die Ausbildung an der Akademie drfte kaum kostenlos erfolgen. Auerdem knnen die Magier sich auch auf anderen Gebieten, z. B. Wetterkunde, Gesundheitswesen und hnlich friedlichen Gebiet ntzlich machen. Ich gehe davon aus, das sie eine gut geschulte Elite an Kampfmagiern haben und auch eine Truppe an normalen Wachleuten, aber ich gehe auch davon aus, dass viele mit Kampfmagie wenig geschult sind und dann besser in zivilen Bereichen eingesetzt werden, auch in Kriegszeiten.

Das Heilen und Beschtzen von Brgern ist genauso wichtig, wie die Verteidigung in erster Reihe. Und die Akademie ist eins der wenigen befestigten Gebude aus Stein, die durchaus auch als Schutzraum fr die Brger vorgesehen sein kann. Und dass es geheime Gnge unterhalb der Akademie gibt, von denen manche vielleicht auch aus der Stadt heraus fhren, wurde ja schon erwhnt.

Auch die Nachrichtenbermittlung, z. B. ber Brieftauben, knnte der Akademie oder auch den Priestern obliegen. Auch wenn alle Gruppen lieber fr sich bleiben, drften sie gerade in Notzeiten schon ber ein gut funktionierendes Nachrichtennetz verfgen.

Die Herstellung von z. B. Pfeilgiften, Brandgeschossen oder Chemikalien zur Verwirrung (Rauchbomben, Trnengas oder so) sind durchaus ntzlich fr das Kampfgeschehen, ohne das die Magier direkt ausrcken mssen.

Die Magier knnen sich also durchaus einen hohen Status in der Stadt erwerben, ohne eine direkte Kampftruppe zu sein. Rechem verfgt ja sowieso schon ber eine Wache.

[color:"orange"]Und wenn ich eine funktionierende Abwehr mittels Magieuntersttzung aufbauen wrde, ich wrde geradezu darauf bestehen das die Magier ihre Kampfzauber von Spruchrollen ablesen, und nicht etwa aus ihrer Erinnerung heraus rezitieren. [/color]

Stone, ein ausgebildeter Kampfmagier wird, wie auch ein Krieger, stndig in bung bleiben und Spruchrollen nicht ntig haben. Ein mittelmiger Magier wird sich dann halt auf die Sprche beschrnken, die er beherrscht und einer, der von Kampfmagie keine Ahnung hat, der bleibt eben zuhause und macht sich anderweitig ntzlich, z. B. in Form von medizinischer Versorgung oder indem kampfunfhige Brger in Schutzrumen untergebracht oder durch Geheimgnge aus der Stadt gefhrt werden, z. B. Ich finde es viel zu riskant und zeitraubend, eine Spruchrolle zu verwenden um den Zauber abzulesen. Und Spruchrollen, die gleich den kompletten Zauber intus haben, das geht mir dann eh zu weit. Wir hatten doch eigentlich auch mal gesagt, dass Zauber immer auch Nebenwirkungen haben. Zauber aus der Dose halte ich daher fr unglaubwrdig. Wenn das so einfach wre, wrden magische Artefakte zuhauf auf den Basaren und Mrkten verschleudert werden.

Und eigentlich hatte ich gedacht, dass die magischen Artefakte der Gruppe schon etwas ganz besonderes wren und das Zusammentreffen von gleich mehreren dieser Artefakte ber die Helden Vorhersehung.

[color:"orange"] Man stelle sich einen Fehler vor der aus einem kleinen Eisballzauber, welcher durch die eigenen Reihen hindurch einen Feind treffen soll, eine Eislawine macht der die komplette eigene Kampflinie vernichtet.[/color]

Was bereits durch eine falsche Betonung im Spruch geschehen knnte. Nicht dass ich was dagegen htte, im Gegenteil. Je mehr Chaos, desto lieber, gell Buad. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Ich denke einfach, das ist wie mit den Kriegern. Gut ausgebildet werden sie kaum Fehler machen und nicht ausgebildet halten sie sich eben zurck. Du wrdest einem Bauern auch keinen Zweihnder in die Hand drcken sondern ihn besser mit seiner Heugabel kmpfen lassen. Damit kennt er sich nmlich besser aus.

[color:"orange"]Aber gut, ich nehme den Post heraus. Sollte es aber zu der Lsung kommen das die Magier zu blde sind ihren eigenen Arsch im Dunkeln zu finden dann kommt der grosse Rambozoni[/color]

Du kannst ja einige Kampfmagier zum Hafen fhren. Es muss ja nicht gleich die ganze Akademie sein. Und dass der ein oder andere runtergekommene oder ausgestoene Magier unerkannt durch Rechems Kneipen zieht und besseren Zeiten hinterher weint, ist auch nicht unmglich. Du kannst also durchaus Rambozoni und Co. ihren Frust an Freund und Feind abreagieren lassen.

@ Patarival: Die Magier und Tork Emada suchen die dmonische Prsenz in der Kanalisation. Ein mit mehr Glck als Verstand gesegneter Held knnte da durchaus ntzlich sein. Kannst ja dem Ding einfach auf den Kopf fallen und mal eben die Stadt retten. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />