Emada hat doch in seinen berlegungen schon angedacht, dass der Hohepriester garantiert das flasche tun wird und smtliche Ritter um sich schart, um seine erlauchte Person zu verteidigen. d.h, der tempel knnte sich zur Verteidigung vorbereiten, gleichzeitig aber Fliehenden als "schutzraum" dienen.

Die Ritter, die Nifel begleitet haben, waren allerdings eher wie Paladine dargestellt. Es ist zu berlegen, ob ein Paladin in seiner Burg abwartet (es aussitzt), whrend vor seiner Haustr die Leute abgeschlachtet werden. Evemntuell knnte der tempel uneins werden: der Hohepriester hat Angst um seine Person und schart die Ritter um sich, der oberste Tempelritter (Anfhrer der Ritter) mchte lieber der Stadt aktiv zu Hlfe eilen. Eventuell gesteht ihm der Hohepriester ja ein kleines Kontingent zu?

Whrend die einheiltich wirkende Kirche im Angesicht der gefahr zerfllt und uneins wird, raufen sich die eigenbrtlerischen und zersplitterten Magier zusammen... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />

Ich knnte mir den tempel wie gesagt aber auch als zufluchtsort fr die Fliehenden und als Lazarett vorstellen.