Hey! Stone und Rashida haben sich auf die Seite Bodasens gestellt - und ihrerseits den vogelfreien Beschwrer mit der Waffe verteidigt! Htten die Ritter Wattebllchen werfen sollen? Die armen Kerle waren trotz ihrer bermacht und sicher umfassenden Kampfausbildung sowieso schon kurz davor, in kleine Stcke geschnitten zu werden... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Es ist ein Unterschied, ob ein (barbarischer <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />)Hter bedrohlich die Waffe schwingt und lauthals verspricht, jeden, der sich ihm auf mehr als drei Schritt nhert, zu Hackfleisch zu verarbeiten, oder ob panische, unbewaffnete Einwohner einfach nur ihr Heil in blinder Flucht versuchen.

Ich sehe kein unehrenhaftes Verhalten darin, die Waffen gegen einen kampfbereiten Hter zu ziehen.

Aber man knnte die Ritter wie gesagt trotzdem reiten lassen. Eine geschilderte Konfrontation mit Flchtenden wre sicher interessant und wrde einiges ber die bei den tempelrittern geltenden Moralvorstellungen aussagen knnen.

Und falls wir noch die Miliz und Lt. Frollo beschreiben wollen die sind ja auch noch irgendwo - dort knnte im gegenzug diese Rcksichtnahme nicht vorhanden sein, und der Reiterangriff unter Frollo knnte zu einem Blutbad fhren, dem vor allem die Rechemer zu Opfer fallen. Das knnte dann auch auch fr Dranner der Auslser sein, dem ungeliebten Lt. entgegenzutreten.

Hm... eigentlich wollten wir abkrzen, aber die gegenwrtige Situation schreit ja geradezu nach detaillierten beschreibungen. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />