Ich gebe zu bedenken, dass die gefhrten nach meiner Erinnerung noch gar keine Ahung haben, wohin sie mssen - sie erhoffen sich Antowrt auf ihre Fragen aus dem kelinen Bchlein, dass Glance und Lurekar von dem untoten Bibliothekar erhalten haben. Und um das Buch zu lesen, mssen Magier und Priester usw. usf...

Ich bin nicht sicher, ob das ffnen und Lesen des mysterisen Buches nicht wenigstens mit mehr als
"nachdem es den Priestern und Magiern gelungen war, das Buch zu entschlsseln..." beschrieben werden sollte?

Auerdem scheinen alle immer davon auszugehen, dass die Reise mit dem Elfenschiff fortgesetzt wird - schon mglich, aber sind die Elfen nicht auf einer Mission unterwegs? Sollten sie nicht primr ihre Mission weiterverfolgen? Knnen sie es sich berhaupt erlauben, die Gefhrten dermaen zu untersttzen, ohne ihre eigentlichen Missionsziele strflich zu vernachlssigen?

Ich bin ebenfalls dafr, Rechem jetzt abzuschlieen - aber noch wissen die gefhrten ja gar nicht, was der nchste Schritt ist!

Reisender: Der wartet auf Anduneth, dass die Geschichte weitergeht, ebenso wie der Priester. Es wre unpraktisch, von den beiden weitgehende Aktionen durchfhren zu lassen - damit sollte man warten, bis wir wieder auf einer gleichen Zeitschiene sind. Ich schtze, dass sich Traveller deshalb nicht zu Worte meldet.

Zusammenfassung:
Ich will erstmal den Post "Des Korporals bses Erwachen" <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> zu Ende bringen, dann kann ich mich gerne an eine Zusammenfassung der Schlacht, *ohne* dabei speziell auf die Gefhrten einzugehen, machen. Dauert aber noch, 'tschuldigung. Wenn jemand anders eine Idee fr so eine Zusammenfassung hat - tut euch keinen zwang an.