Ich fnde es auch schn, wenn es weiterginge, aber meiner Meinung nach gibt es in beiden Varianten noch Ungereimtheiten:

Wenn es erst am Mittag des nchsten Tages weitergeht (fast hchster Stand der Sonne), hat die Gruppe den halben Tag offenbar mit unwichtigem (weil nicht erzhltem) Zeug zugebracht. Dass man sich nach derart vielen Ereignissen erst mittags zum Beratschlagen trfe, bedrfte schon einer Erklrung (z.B. dass diejenigen, die viel gekmpft haben, einfach schlagkaputt sind, und die anderen auf sie warten).
Auch wenn Glance bei den Elfen hohes Ansehen geniet - ihr Schiff ist ein Kriegsschiff, auf das zumindest von Land nicht jeder einfach hinaufdurfte. Dass Sarina erst mal ohne jedwede Erklrung am Schiff festmachen kann, finde ich da schon ein bisschen seltsam.
Da Elfen Auren lesen knnen, frage ich mich auerdem, ob sie nicht merken sollten, dass Sarina eine Frau ist.

Und da die Gruppe von Johram mit Magie aus Mardaneus' Haus rausgeworfen wurde, kann es meiner Meinung nach nicht einfach damit weitergehen, dass die Gruppe sich erneut in Mardaneus' Haus trifft, als wre nichts geschehen. Da fehlt irgendeine Erklrung oder Auflsung. Es ist zwar vorstellbar, dass die beiden alten Magier inzwischen von der Wichtigkeit der ganzen Mission berzeugt sind und Johram eventuell sogar zhneknirschend seinen Stolz zugunsten der Weltrettung vergisst, aber dann sollte das auch erwhnt werden, sonst passt diese Zusammenkunft einfach nicht zum letzten Treffen mit den Magiern.