Ja, das erlebt mein Mann (auch selbststndig, Dipl.Ing. der Verfahrenstechnik) auch jeden Tag. Da kommen die jungen Ingenieure oder Doktoren und sind "Schreibtischtter", die von einer Anlage und das ganze Drumherum vor Ort keine Ahnung haben, aber krftig mitreden. silly Viele haben eine Anlage wohl noch nicht sehr oft von Nahem gesehen. Und das bedeutet oft sehr viel Stress.


Doch zurck zum Thema: Zitat vom *Stern*: Auch die langen Transportwege waren ein Problem fr den Traditionshersteller. So wurde die Stoffversion des Eisbren Knut laut Steiff innerhalb weniger Monate 80.000 Mal bestellt. Von China aus brauchen die Kuscheltiere aber per Schiff bis zu drei Monate, bis sie ihr vorbergehendes Zuhause in deutschen Spielwarenlden erreichen.
Das meinte ich mit qualifizierten Leuten auch. Wren die "Knuts" hier produziert worden, wre der Absatz bestimmt noch hher gewesen. Bis die Stoff-Tierchen hier waren, war Knut schon nicht mehr soo kuschelig. frown

Last edited by bigclaw6; 03/07/08 08:54 PM.

Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.