Ich mach jetzt einfach mal im neuen Topic weiter, auch wenn das alte wieder zu funktionieren scheint ...

Heute und morgen starten bei RTL2 zwei sehr interessante amerikanische Serien - ber deren Einsatz bei RTL2 ich mich allerdings sehr wundern.
Denn da schiebt der Sender das renommierte "24" nach fnf Jahren trotz ordentlicher Quoten zu Pro7 ab - und bringt dann mit "Sleeper Cell" mehr oder weniger das Gleiche in Grn! Nur ohne allzu bekannte Schauspieler und begleitenden Hype. Warum zum Teufel sollte das dann pltzlich mehr Zuschauer anlocken als "24"?
Okay, zugeben. Die beiden Serien sind nicht wirklich genau das Gleiche, sondern eher Komplementre. Denn in "Sleeper Cell" geht es um einen FBI-Agenten (gespielt von Michael Ealy), der eine Terrorzelle infiltriert, die einen Anschlag in Los Angeles plant. Das Publikum erfhrt also quasi die Story von "24" aus der Perspektive der Terroristen. Das ist natrlich ein interessanter Ansatz, der auch sehr gelungen umgesetzt worden sein soll (es gab u.a. zwei Golden Globe-Nominierungen). Dabei soll die Darstellung Terrorzelle und ihrer einzelnen Mitglieder (der einzige etwas bekanntere Darsteller ist brigens Oded Fehr aus den ersten beiden "Die Mumie"-Filmen) erfreulich weit von den blichen Klischees entfernt sein.

Bislang wurden zwei kurze Staffeln der Serie produziert (10 und 8 Folgen), die letzte 2006. Ob es noch weitere Staffeln geben wird, ist ungewi, da der Zuschauerzuspruch deutlich geringer ausfiel als das Lob der Kritiker. Wohl kein Wunder bei einer Geschichte, die aus der Sicht von Terroristen erzhlt wird ...
In den USA wurden beide Staffeln brigens jeweils tglich ausgestrahlt, soda sie jeweils nach weniger als zwei Wochen beendet waren. RTL2 macht diesen Schritt natrlich nicht nach, will aber immerhin beide Staffeln am Stck zeigen. Heute beginnt es mit einer Doppelfolge um 20.15 Uhr, morgen gibt es eine weitere Doppelfolge und dann geht es immer mittwochs weiter.
Natrlich immer vorausgesetzt, da die Serie angesichts der zu erwartenden niedrigen Zuschauerzahlen nicht wieder mal vorzeitig abgesetzt wird ... brigens vermute ich, da wie bei "24" etliche Episoden erst ab 16 Jahren freigegeben sein werden. Ein Ausweichen auf die Nachtwiederholungen (heute: ab 1.55 Uhr) knnte sich also lohnen.

Sogar noch interessanter als "Sleeper Cell" finde ich jedoch den zweiten Neuzugang im RTL2-Programm: "Dead like me", dessen Pilotfilm RTL2 morgen um 14.35 Uhr versendet. Auch knftig wird die Serie am Samstag nachmittag laufen. Also zu der Zeit, in der schon Serien wie "Smallville", "Doctor Who" u.a. gnadenlos gefloppt sind.
"Dead like me" wird als eine Mischung aus Mystery-Serie und Comedy beschrieben. Es geht um die junge Georgia, die eines Tages buchstblich aus heiterem Himmel von einem Toilettensitz der beim Wiedereintritt in die Erdatmosphre verglhten russischen Raumstation Mir erschlagen wird! Allerdings ist tot nicht gleich tot und so mu Georgia erfahren, da sie ab sofort eine "Seelensammlerin" ist, die die Seelen Todgeweihter kurz vor deren Ableben einsammelt ...

"Dead like me" wurde vom kleinen Kabelsender Showtime produziert und avancierte innerhalb krzester Zeit zum Publikums-, aber auch Kritikerliebling (wie u.a. zwei Emmy-Nominierungen belegen). Umso berraschender kam die vllig unerwartete Einstellung der Serie nach zwei Staffeln mit insgesamt 29 Folgen (gerchteweise lag es - wie so oft - an kreativen Differenzen zwischen Serienerfinder Bryan Fuller und den Senderverantwortlichen ber die zuknftige Entwicklung der Serie). Immerhin: Anfang 2009 erscheint eine Fortsetzung in Form eines auf DVD verffentlichten Filmes.
Wie es heit, ist "Dead like me" mit seiner jungen Protagonistin wohl eher auf ein etwas jngeres Publikum zugeschnitten (vermutlich so hnlich wie "Smallville"), hat vermutlich vor allem aufgrund seines schwarzen Humors aber auch ltere Zuschauerschichten erreicht (wie z.B. die aufgeschlsselte IMDB-Bewertung aufzeigt). Bekannteste Darsteller sind Mandy Patinkin aus "Criminal Minds" und Laura Harris aus der zweiten Staffel von "24" und der genialen britischen Horrorkomdie "Severance".

Die erste Staffel ist brigens bereits seit lngerem in Deutschland als DVD erhltlich und ab 12 Jahren freigegeben. So gesehen KNNTE die Ausstrahlung am Samstag nachmittag ungeschnitten sein, aber seit dem Schnittdesaster bei "Doctor Who" bin ich da sehr vorsichtig geworden ... Bei amazon.de gabs die u.a. mit 32 (!) zustzlichen Szenen und einem Audiokommentar ausgestattete DVD schon mal fr 20 Euro, momentan liegt der Preis allerdings bei 35. Dafr gibts auf DVD natrlich den Originalton, der bei humorigen Produktionen bekanntlich besonders wichtig ist.

Last edited by Ralf; 25/07/08 02:10 PM.