Da die SPD Clement rauswirft, ist das Schwachsinnigste, was sie seit langem getan haben. Statt da sie ihm wie erwartet einfach eine Rge erteilt htten und das Thema damit durch gewesen wre, damit man sich auf die anstehenden Wahlkmpfe konzentrieren kann, haben sie auf diese Weise ein Buschfeuer entzndet, das erstens die Partei spaltet und sich zweitens ber Monate hinziehen wird. Vermutlich wird bei der Bundestagswahl die Linkspartei vor der SPD liegen ...

Fr mich ist die SPD derzeit jedenfalls absolut unwhlbar (und bevor der Kommentar von einem gewissen Drachen kommt: Die CSU ist fr mich genauso unwhlbar).