Ich finde, man htte aus dem Hhlendrama auch ohne die ganzen Gollums einen guten - vielleicht sogar einen besseren weil realistischeren - Film machen knnen. OK, es wre vielleicht nicht so viel geschrieen worden, und ganz sicher htte es nicht vergleichbare Mengen von Blut gegeben. Dafr wren die Charaktere prgender gewesen. Aber die Spannung htte ganz sicher gehalten werden knnen. Na gut, unter Umstnden htte man es dann nicht mehr als "Horror"-Film bezeichnen knnen. Aber ganz ehrlich: ich fand den Film sehr spannend, aber ein echtes Horrorgefhl wollte sich beim besten Willen nicht ergeben. Blutfontnen, Schreie, schlechtes Licht und hier und da ein herumspringender Gollum - das reicht nicht.
Ein bodenloser Schacht, unberwindbar erscheinende Hnge, ein Labyrinth von Gngen, unter Wasser stehende Tunnel, schwchelnde Batterien, die berreste verschollener (weil z.B. abgestrzt/verirrt/verschttet/ertrunken) Expeditionen, dazu eine durch Panik und innere Spannungen zerrissene Gruppe, die auseinanderzubrechen droht - das alles htte mMn einen besseren "Grusel"Film ergeben knnen.

brigens soll bereits ein zweiter Teil in der Mache sein. Ich frage mich, wie der seine Spannung aufbauen will - schliesslich wei doch der Zuschauer dann schon, was unten in der Hhle lauert...

Wenn mir dann noch jemand erklren kann, warum jemand *EIS*pickel mit in eine Felshhle nimmt (die zudem noch fr eine Hhle recht hohe Temperaturen zu haben scheint)... Nun, vielleicht um sich in glitschigen Lehmhngen einzukrallen, obwohl ich nicht wei, ob die Dinger dafr taugen wrden...

Last edited by buad; 13/08/08 01:33 PM.