Originally Posted by elgi

Die Sache mit den Fledermusen war mir auch neu. Sie tun mir ja auch leid... aber ob wir sie nun dadurch tten, da wir ihren Lebensraum zerstren, oder dadurch, da wir ihre Lungen zum Platzen bringen, spielt doch keine Rolle. (Klingt das jetzt irgendwie herzlos? :sick: )


Dann wre es aber keine Energiequelle, die die Bezeichnung "alternativ" verdient. Wenn sie einen genauso schwer zu beurteilenden Schaden, nur auf andere Weise, verursacht - was bleibt dann noch von den Vorteilen brig?

Klar, die Lsung wre die Errichtung von Anlagen dort, wo es keine Fledermuse gibt - wie eben z.B. weit vor der Kste. Aber es ist besser, jetzt schon auch alle (bisher) bekannten Nebenwirkungen von alternativen Energiequellen kritisch zu diskutieren und konsequent und verantwortungsbewusst zu bercksichtigen, als zu sagen "Schei auf die Fledermuse!" und auf Teufel komm raus alternativ Energie zu produzieren - nur um dann 50 oder 100 Jahre spter eingestehen zu mssen, dass die damit verursachten Probleme denen durch konventionelle Energiegewinnung in nichts nachstehen...

MMn wird etwas sehr gedankenlos auf Alternativen losgegangen. Brutal, ohne mgliche Konsequenzen zu bercksichtigen, wird alternativ produziert. Den Fehler haben wir schon gemacht, als wir anfingen massenweise Kohle zu verbrennen, ohne die Folgen zu bercksichtigen. Man brauchte eben die Energie (und war sich ber die Folgen auch nicht im Klaren). Das sich das gleiche auf anderer Ebene derzeit mit alternativen Energiequellen mglicherweise wiederholt zeigt nur, dass der Mensch im Groen und Ganzen nicht in der Lage ist, aus seinen Fehlern zu lernen...

Last edited by buad; 27/08/08 08:48 AM.