Genau aus diesem Grund regen mich dann solche einseitigen Berichte wie ber die Fledermaus-Tode auf.

Klar: Es ist schlimm, da die Fledermuse auf diese Art verenden... und das nur, weil wir Strom meinen zu brauchen. Daran besteht kein Zweifel. Und auch mir wre es lieber, wenn sie nicht sterben wrden.

Aber immer wieder werden solche Artikel in die Medienlandschaft eingestreut, die dann fast schon(!) sensationslstern die riesigen Nachteile der alternativen Energiegewinnung aufzeigen - ohne sie in Relation zu den wie auch immer groen Nachteilen der konventionellen Energiegewinnung zu setzen. Damit wird der Eindruck bei den Menschen erweckt, da Atomenergie (et al.) ja vielleicht doch nicht so schlecht ist... dann kommt die liebe Union (oder etwa der Herr Clement) und reden immer wieder vom Ausstieg aus dem Ausstieg aus der Atomenergie... und schon ist eine der wichtigsten Leistungen der rot-grnen Regierung ad acta gelegt. DAS regt mich auf, nicht die sinnvolle Auseinandersetzung mit den Vor- und Nachteilen aller Arten von Energiegewinnung.


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"