Das war ja noch eine der weniger spinnerten Sachen. Im Grunde genommen war die Folge fr mich schon gelaufen, als im Prolog eine totale Sonnenfinsternis innerhalb weniger Sekunden stattfand. Wohlgemerkt: Echtzeit!

Dmlich auch, da alle vollkommen berrascht davon waren - dabei wurde spter noch erwhnt, es sei die erste totale Sonnenfinsternis ber Miami seit 1637 gewesen. Als ob vorher nicht wenigstens einige davon gewut htten. Ja, ich wei, Ddraiggy, es sind die USA, aber trotzdem. wink
Hier fhlte ich mich pltzlich eher in Mel Gibsons "Apocalypto" versetzt ...
Und dann auch noch das Gequatsche von Flchen und die rein zufllige Ansammlung von Genmutationen und seltenen Krankheiten bei den Verdchtigen - oh Mann. Ganz zu schweigen von den immer fter lcherlichen Tatmotiven, die gerade dann sehr rgerlich sind, wenn man zum Vergleich die sorgfltigen Tterprofile in "Criminal Minds" kennt.
Zugegeben, "C.S.I. Miami" war noch nie fr Authentizitt berhmt (zumindest nicht in den letzten paar Jahren), aber diese Folge schlug dem Fa wirklich den Boden aus!

Ja, ich wei. Ich htte die Serie schon lngst aufgeben sollen. Aber vor "Dr. House" luft sonst nunmal nichts ... wink

P.S.: Und wenn ich schreibe, da die totale Sonnenfinsternis innerhalb weniger Sekunden stattfand, dann meine ich damit nicht etwa nur die Zeitspanne der *totalen* Sonnenfinsternis, sondern die zwischen der ersten minimalen Verdunklung der Sonne bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie wieder in vollem Glanz strahlt!
Zugegeben, ich bin kein Astronom, aber ich glaube nicht, da sowas auf der Erde mglich ist ...

Last edited by Ralf; 01/10/08 08:34 AM.