arte zeigt heute um 21.00 Uhr als Deutschland-Premiere einen Film, der sicher nicht nur hier vielen gefallen drfte (ohne ihn selbst schon gesehen zu haben wink ): "George W. Bush in Being W."!
Der Einfachheit halber zitiere ich zum Inhalt mal die arte-Website:

"Der franzsische Journalist und Starkomiker Karl Zro und Filmemacher Michel Royer prsentieren mit ihrem Dokumentarfilm "Being W." die nicht autorisierte Biografie von George W. Bush, US-Prsident und aus Sicht des Satire-Duos grter amerikanischer Schauspieler aller Zeiten. Dabei stellt sich als "Dabbeljus'" Glanznummer heraus, dass er in der Lage ist, die Menschen die unglaublichsten Dinge glauben zu lassen.

Nach Ansicht von Karl Zro und Michel Royer monopolisiert George W. Bush seit bald acht Jahren Funk und Fernsehen rund um den Globus und rund um die Uhr. Darunter waren Stunden und Aberstunden haarstrubender Bonmots, absurder Entscheidungen, peinlicher Pannen und lcherlicher Auftritte. Und mittendrin geschah die Wiederwahl zum US-Prsidenten, die fr viele Amerikaner ein Rtsel bleiben wird.
Zum Ende seiner Amtszeit lassen Karl Zro und Michel Royer "Dabbelju" in ihrer nicht autorisierten Biografie Bilanz ziehen. Mister President daselbst - beziehungsweise ein begnadeter Imitator - kommt zu Wort und erklrt Beweggrnde und Methodik seines Strebens nach der Macht. Mit teuflischer Untersttzung der Autoren kommentiert "Dabbelju" die Bilder seines Lebens."

Knnte lustig werden. grin

Im Anschlu gibt es brigens noch eine Gesprchsrunde mit den Filmemachern.

Last edited by Ralf; 28/10/08 12:02 PM.