Originally Posted by Ralf
Ein Produktionsleiter hingegen entspricht im TV- und Filmgeschft wohl eher einem executive producer. Und da es davon in aller Regel mehrere gibt, ist der Showrunner gewissermaen der oberste executive producer.

Ein "Executive Producer" bersetzt sich mit "Ausfhrender Produzent". Also jemand, der AUSFHRT was ein Chef ANGEWIESEN hat. Der Produktionsleiter hingegen ist, wie es der Name ja auch besagt, der LEITER dieser ausfhrenden Produzenten und somit der "Showrunner" - nmlich der, der diese Anweisungen erteilt.

Logisch ? Logisch.


Originally Posted by Ralf
Und wenn wir schon beim Klugscheien sind: Da es in der Regel stellvertretende Chefredakteure gibt, gibt es auch den leitenden Chefredakteur. Schau mal bei google rein und du wirst sehr viele "leitende Chefredakteure" finden.

Ja, gegen zunehmende Legasthenie in der Presse ist halt kein Kraut gewachsen.

Nichtsdestotrotz bleibt es Bldsinn. Natrlich gibt es "stellvertretende Chefredakteure". Fr jede leitende Position gibt es Stellvertreter, falls der Chef mal ausfllt. Ebenso wie es fr den Prsidenten einen Vizeprsidenten gibt. Deshalb wirst Du aber knftig bei G.W. Bush nicht vom "leitenden Prsidenten" sprechen, oder ?

Und da Dich ja auch mangelnde Sachkenntnis nicht vom klugscheissen abhlt:

http://de.wikipedia.org/wiki/Chefredakteur

Ein Chefredakteur ist ein leitender Redakteur. "Leitender Chefredakteur" ist schlicht doppelt gemoppelt. Es gibt immer nur EINEN Chefredakteur fr jedes Medium. Zu erwhnen, dass dieser "leitend" sei, ist in etwa so dmlich, wie zu erwhnen, dass ein Unternehmen einen geschftsfhrenden Geschftsfhrer htte ... Und wenn das 100x in Google steht, dann ist das lediglich ein Beweis dafr, dass 100 Idioten Texte verfassen durften, die besser dafr geeignet gewesen wren, die Strae zu fegen.

Wenn es noch ein paar Bildungslcken gibt, die Du gerne geschlossen haben mchtest, brauchst Du's nur zu sagen. badsmile