Ups, ist Ray Harryhausen wirklich noch am Leben? Der mu doch mittlerweile ber 90 sein ... Naja, fast, 88. Tja ... sorry, Ray. Live long and prosper! smile

Und Ragon: Kein Film von Uwe Boll, den ich bisher gesehen habe (warn aber nur zwei, und einen davon finde ich immer noch auf trashige Art und Weise unterhaltsam!), war auch nur annhernd so schlecht wie dieses Machwerk.
Na okay, "Alone in the Dark" war schon recht nah dran, aber der hatte immerhin noch einige halbwegs akzeptable schauspielerische Darbietungen und Spezialeffekte sowie eine ordentliche Schnitttechnik zu bieten. Davon kann bei "Highlander - The Source" nun wahrlich nicht die Rede sein ... Der "Regisseur" heit brigens Brett Leonard und obwohl ich zum Glck keinen anderen seiner Filme gesehen habe, sollen einige wohl gar nicht SO bel sein. Etwa die King-Verfilmung "Der Rasenmher-Mann" (IMDB-Wert immerhin: 5.0) und der Thriller "Virtuosity" mit Denzel Washington und Russell Crowe (5.3). Daher auch meine leichte Einschrnkung meines Urteils ber seine Fhigkeiten mittels des Wortes "unmotiviert". wink

Last edited by Ralf; 29/01/09 05:02 PM.