Bei House liegts wohl eher daran, da es immer nach dem selben Muster abluft, am Ende House immer Recht hat und seine Handlungen niemals Konsequenzen nach sich ziehen. Das wird auf Dauer einfach langweilig.