Die unendliche Geschichte geht weiter ...

"Bayerns Innenminister bei Killerspielen kontra JU und katholische Jugend"

Wobei es ja eigentlich schon positiv zu sehen ist, da selbst eine katholische Jugendorganisation die Sache recht unaufgeregt und objektiv betrachtet. Das Ganze zeigt nur einmal mehr, da die Thematik einen echten Generationenkonflikt darstellt ...

Schn finde ich brigens diesen Abschnitt des Artikels:
"Spiele mit gewaltverherrlichenden und menschenverachtenden Inhalten sind zu verbieten, sagte Herrmann. Zurecht ist ihre Herstellung und Verbreitung schon nach geltendem Recht strafbar."

Sauber, da hat der Autor Herrmann aber richtig schn lcherlich gemacht, ohne zu Polemik zu greifen. Einfache Fakten gengen dafr eben, wenn Politiker ber Dinge fabulieren, von denen sie absolut keine Ahnung haben ... up