Ts, ts, ts - ein typischer Ralf natrlich! smirk

"Abby" war allerdings tatschlich ein recht sympathischer Charakter. smile

Hannah ist ja damals als Teil dieser "S Club7"-Retortenband zum Zweck der gleichnamigen MTV-gepushten(?) Serie gro geworden.

Dann war sie nochmal als hbscher und tougher Sidekick fr den "Malcom Mittendrin"-Hauptdarsteller in einer dieser vor ein paar Jahren mal zeitweilig beliebten Teenie-Spy-Movies zu sehen.

Da ist die "Abby"-Rolle als burschikose Jung-Zoologin mit Spezialgebiet Echsen innerhalb des Primeval-Teams schon ein ziemlicher Kontrast.
Ist halt auch lter geworden, die junge Dame... cool2

Aber die Serie war mMn. mit der gerade auch auf Pro7 abgelaufenen Staffel tot.
Der Weggang von Douglas Henshall - dessen Rolle bis dahin nunmal die treibende Kraft im Story-Arc - war schon ein ziemlicher Schlag fr den Hauptplot.
Damit hatte sich dann die Claudia Brown/Jenny Lewis -Linie auch erledigt - noch `ne Sympathietrgerin weg.
Die neuen Rollen hatten kaum Zeit sich zu etablieren und blieben auch so relativ bla (Laila Rouas und der "Stephen-Ersatz" Becker).
Diese Cast-Fluktuation in schneller Folge war einfach "too much" und hhlte das Gesamtgebude der Serie doch arg ruins aus. rolleyes

Aus der Anomalien-Sache htte man mit gutem Willen noch ein bichen was rausholen knnen.

Aber jetz solls halt nicht sein.
Schade um Abby und den tollpatschigen Connor. smile


Ragon, Echsologe und Schlinger-Experte
biggrin